Das neue entworfene Verfahren zur Unternehmensbewertung – der Multiple Monitor  (www.unternehmeredition.de/multiple-monitor/) – wird im Folgenden an zwei praxisnahen Beispielen veranschaulicht. Hierfür bewerten wir zwei Unternehmen entlang der vier Schritte des Multiple Monitors, A Basismultiple, B Umsatzvolumen, C Wachstum, D Relative Stärke. Als Grundvoraussetzung für die Anwendung der Multiple-Bewertung muss das Unternehmen ein positives  Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) aufweisen.

C Wachstum

Icon IT_neu

Das Unternehmen hat einen soliden Wachstumsplan, der die geplante Umsatzentwicklung von jährlich 15 Prozent mit einer Mittelfristplanung auf Kunden- bzw. Produktebene untermauert.


Icon AutomotiveDas Unternehmen verzeichnet in seiner gesamten Historie für alle bereits gewonnenen Kunden ein stark wachsendes Projektbudget. Die Unternehmensgröße bietet ebenfalls (auch hinsichtlich der exzellenten Reputation) ausreichend Platz für Wachstum.

Grafik-Umsatzwachstum_kleinformat