Initiative & Spezial Mitarbeiterbeteiligung

Die Relevanz von Mitarbeiterbeteiligungs- und Führungskräfteprogrammen ist unbestritten. Für kapitalmarktorientierte Unternehmen genauso wie den Mittelstand. Mitarbeiterbeteiligung kann entscheidend zur Erhöhung der Attraktivität als Arbeitgeber beitragen, die unternehmerische Mitverantwortung fördern und die gesamte Unternehmenskultur positiv beeinflussen. Angesichts des historisch niedrigen Zinsumfelds stellen Beteiligungsprogramme für Mitarbeiter zudem eine wirksame Maßnahme zum langfristigen Vermögensaufbau dar. Auch wenn der Koalitionsausschuss im Dezember 2019 eine Verdoppelung des steuerlichen Freibetrags von 360 auf 720 Euro beschlossen hat, besteht in Deutschland weiterhin erheblicher Nachholbedarf. Das jährliche Spezial „Mitarbeiterbeteiligung – vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer“ ist Nukleus der Initiative von GoingPublic Magazin und Unternehmeredition für mehr Mitarbeiterbeteiligung. Bereits im 5. Jahrgang wird börsennotierten wie auch nicht notierten, mittelständischen Unternehmen ein praxisorientierter Leitfaden an die Handgegeben, der anhand von Fachbeiträgen, Fallbeispielen und Interviews einen umfassenden Überblick zum Thema schafft.

Folgend finden Sie ausgewählte Experten auf dem Feld der Mitarbeiterbeteiligung, die Ihnen für fachliche Beratung jederzeit gerne zur Verfügung stehen. Bei Fragen kontaktieren Sie gerne auch vorab das Unternehmeredition-Team (Markus Rieger, rieger@goingpublic.de, Julia Laumer, laumer@goingpublic.de, Eva Rathgeber, rathgeber@goingpublic.de).

Für den Inhalt der Steckbriefe ist die jeweilige Gesellschaft verantwortlich, es erfolgte keine redaktionelle Prüfung.