Start Schlagworte Börsengang

Schlagwort: Börsengang

SYNLAB rollt Mitarbeiterbeteiligungsprogramm in 36 Ländern aus

Zeitnah nach dem Börsengang im April 2021 hat der Labordienstleister SYNLAB AG sein Beteiligungsprogramm umfassend verfügbar gemacht. Die Umsetzung erfolgt über einen Share-Match-Plan. Die SYNLAB...

ABOUT YOU: Geschenk zum Börsengang

Knapp zwei Drittel der Beschäftigten einer der am schnellsten wachsenden Modeplattformen Europas sind über vier Programme am Unternehmen beteiligt – von virtuellen Anteilen bis...

„Der Börsengang ist eine Auszeichnung für jedes Unternehmen“

Gesundes Wachstum aus eigener Kraft, über Jahre hinweg – und dann kommt der Punkt, an dem man merkt, dass jetzt der große Sprung möglich...

Börsengang – unterschätzte Option für den Mittelstand?

Es fehlt an Liquidität, Talenten und Nachfolgeoptionen. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Und vielleicht ist ein Börsengang für den deutschen Mittelstand gar keine so...

André Will-Laudien wird Head of Equity Markets bei Finanzierung.com

André Will-Laudien verantwortet als Head of Equity Markets bei Finanzierung.com absofort alle Facetten der Eigenkapitalfinanzierung. Das teilte die Finanzierungsberatung heute mit. Der Diplom-Kaufmann Will-Laudien verfügt...

„Unsere Geduld wird auf die Probe gestellt werden“

Indizes weltweit nahe ihren Höchstständen, hierzulande dazu die wirtschaftsfreundliche FDP in der neuen Regierungskoalition: Klingt beinahe zu schön, um wahr zu sein. Und tatsächlich:...

„Am Kapitalmarkt geht es heute um mehr als um Kapitalrendite“

Mit der Rückkehr des Privatinvestors an die Börse tritt eine neue Generation von Investoren auf die Bühne, die eine neue Sicht auf den Kapitalmarkt...

„Unser Ziel ist es, ein funktionierendes Ökosystem zu schaffen“

Renata Bandov von der Deutschen Börse über die bisherigen Erfahrungen mit dem neuen Segment Scale nach dem Start vor rund einem Jahr.

Börsengang als strategische Nachfolgelösung

Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger kann zum Momentum für den Börsengang werden. Der hohe Aufwand eines IPOs wird so Teil einer strategischen Neuausrichtung, bei der Kapital aufgestockt wird und der Einfluss der Familie bestehen bleibt.