Start Schlagworte Insolvenz

SCHLAGWORTE: Insolvenz

Gläubigerversammlung schützt vor Insolvenz

Mit Anleihe-Gläubigerversammlungen können Firmen ihre Bilanz restrukturieren und dem Insolvenzverwalter ein Schnippchen schlagen – wenn sie es richtig anstellen.

In ruhigen Zeiten gut angekommen

Zwei Jahre nach der Reform des Insolvenzrechts werden die Auswirkungen der Reformen kontrovers diskutiert. Einerseits gibt es 2014 weniger Insolvenzen, andererseits reißt die Kritik am ESUG von Gläubigern und Unternehmensberatern nicht ab.

Zahl der Insolvenzen so niedrig wie noch nie

Im ersten Halbjahr 2014 gab es 12.100 Unternehmensinsolvenzen, der niedrigste Wert seit Einführung der neuen Insolvenzordnung 1999. Die Zahl der Insolvenzen in Deutschland geht damit weiterhin seit Jahren zurück.

Studie zu zwei Jahren ESUG

Eine aktuelle Studie von Roland Berger zu den Erfahrungen mit dem Insolvenzrecht ESUG zeigt, dass zwei Jahre nach Inkrafttreten der Reformen die Erwartungen von rund 90% der Befragten erfüllt sind. Dennoch besteht zum Teil Änderungsbedarf.

Entspannung bei den Insolvenzen

Die Zahlen sehen gut aus bei der Insolvenzentwicklung 2013. Trotz mancher Großinsolvenz, etwa bei den Baumärkten, bleibt der Trend zu eher kleinen betroffenen Betrieben bestehen.

Eigenverwaltung bei Strenesse

Strenesse findet keinen Weg aus der Krise: Gestern stellte das Modehaus einen Insolvenzantrag auf Eigenverwaltung beim Amtsgericht Nördlingen. Erst Ende Februar hatte Inhaber Luca Strehle bei den Anleihegläubigern für einen Zahlungsaufschub gekämpft.

Zahl der Unternehmensinsolvenzen geht zurück

Nach Angaben der Wirtschaftsauskunftei Brügel ist die Zahl der Firmeninsolvenzen in Deutschland zum vierten Mal in Folge zurückgegangen. 2013 waren 26.733 Firmen zahlungsunfähig, 9,7% weniger als noch im Vorjahr. Der Wert erreichte damit den niedrigsten Stand seit 2004.
ANZEIGE