Start Schlagworte Insolvenz

SCHLAGWORTE: Insolvenz

Kommunikation in der Krise

Reputationskrisen können Unternehmen unvermittelt treffen. Entscheidend ist die richtige Kommunikation. Denn nur so können die Erwartungshaltung von Journalisten und Öffentlichkeit mit dem Ziel des Unternehmens vereint werden: Selbsterhalt.

Am Schalter gedreht

Eine ausstehende Großforderung hatte die e-h-m elektro-handel in Witten an den Rand der Zahlungsunfähigkeit gebracht. Nach einem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung stehen die Wittener heute besser da als vorher.

„Wir werden sicherlich wachsen“

Seitdem Michael Pluta als CRO im Vorstand bei Strenesse ist, wird der Euro zweimal umgedreht. Schon für das laufende Geschäftsjahr will die Modefirma schwarze Zahlen schreiben. Was sich sonst noch bei den Schwaben verändert, erklärt der Sanierer im Interview.

Insolvente Orga Systems geht an kanadischen Investor  

Orga Systems, ein insolventer Anbieter von Echtzeit-Zahlungssoftware aus Paderborn, wird von der kanadischen Redknee-Gruppe gekauft. Das gab Redknee auf seiner Internetseite bekannt. Der Kaufpreis liegt bei 38 Mio. Euro, das Closing soll im vierten Quartal dieses Jahres erfolgen.

Vertragspartner in der Krise

Gerät ein Geschäftspartner in die Insolvenz, können Gläubiger geleistete Zahlungen zurückfordern: Nämlich dann, wenn die Krise absehbar war. Anzeichen dafür hat der Bundesgerichtshof definiert. Unternehmen können sich vertraglich vor solchen Risiken schützen.

Wie komme ich unter den Schutzschirm?

Eine besondere Form der Eigenverwaltung ist das Schutzschirmverfahren: Unternehmen sind für drei Monate vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt. Doch um es in Anspruch nehmen zu können, müssen gewisse Bedingungen erfüllt sein. Sie regelt die Sanierungsbescheinigung nach § 270b.

Im Zeichen der Stabilität

Die Insolvenzentwicklung war 2014 einmal mehr geprägt von der guten Wirtschafts- und Konjunkturlage der letzten Jahre. Auf breiter Front verringerten sich die Insolvenzzahlen. Bei den Unternehmensinsolvenzen gab es einen Rückgang von 8,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Hilfe zur Selbsthilfe

Drei Jahre nach Einführung des ESUG hat sich das Verfahren in der deutschen Insolvenzordnung etabliert – wenn auch auf niedrigem Niveau. Laut einer Studie der Boston Consulting Group wurden 790 Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt. 450 wurden genehmigt

Kettler meldet Insolvenz an

Der traditionsreiche Hersteller von Tretautos Kettler ist insolvent. In Eigenverwaltung will das westfälische Unternehmen wieder aus der Krise kommen.

Neuanfang mit chinesischer Hilfe

Der TV-Gerätehersteller Metz bekommt eine zweite Chance: Die chinesische Skyworth-Gruppe hat die Fernsehsparte des insolventen Traditionsunternehmens übernommen. Mit den Chinesen hofft Metz, sich in einem der am härtesten umkämpfen Elektronikmärkte zu behaupten.

Insolvenzen weiter rückläufig

Die Zahl der Unternehmensinsolvenz in Deutschland ist weiter rückläufig: Laut der Auskunftsdetektei Creditreform fielen 2014 48.415 Firmen aus, also 1,72 Prozent. Vor allem Großunternehmen gehen seltener pleite.

Sanierung in neuem Gewand

Trotz einer hervorragenden Position im Weltmarkt musste der Maschinenbauer elumatec im Sommer 2013 Insolvenz anmelden. Durch die Übertragung des laufenden Geschäfts auf eine neu gegründete AG ist der Neustart ohne Belastungen aus der Vergangenheit gelungen.
ANZEIGE