Start Schlagworte Aktien

SCHLAGWORTE: Aktien

GS&P Family Business: „Wir sind weiter optimistisch“

Seit der Auflegung des Fonds GS&P Family Business im Jahr 2003 legte der Aktienfonds mehr als 200 Prozent zu. Im Interview spricht der Geschäftsführende Gesellschafter Wolfgang Zinn über seine Strategie und die weiteren Aussichten am Markt.

Gute Aussichten für China-Aktien

China hat im November seinen Aktienmarkt für Anleger aus aller Welt geöffnet. Jetzt können auch internationale Investoren Geld in chinesische Unternehmen anlegen. Anlass genug, sich den chinesischen Finanzmarkt genauer anzuschauen.

„Das ist moderner Monopolismus“

Im Interview spricht Börsenexperte Prof. Max Otte über seinen Mischfonds, der eher ein Aktienfonds ist, über die große Macht US-amerikanischer Konzerne und warum Unternehmer mehr Geld in Aktien investieren sollten.

R.Stahl AG bleibt auch künftig eigenständig

Durchatmen in Waldenburg: Mit Ablauf der Angebotsfrist diese Woche ist der Übernahmeversuch des Unternehmens durch den Konkurrenten Weidmüller endgültig gescheitert. Auch eine Nachbesserung des Angebots überzeugte die Aktionäre nicht. Die Mindestannahmeschwelle wurde verfehlt.

„Jetzt in den europäischen Markt einsteigen“

Mit einem speziellen Fonds investiert Fidelity gezielt in europäische Blue-Chip-Unternehmen. Fondsmanagerin Alexandra Hartmann über die Auswirkungen der Krim-Krise, die Bewertung europäischer Aktien und ihre weitere Einschätzung zur Entwicklung des europäischen Aktienmarktes.

Aktien gegen die Inflation

Die betriebliche Altersvorsorge wird für Unternehmen zu einem immer wichtigeren Erfolgsfaktor im Wettbewerb um talentierte Mitarbeiter. Eine Schlüsselfrage dabei ist: Wie sollen die Gelder für die Altersvorsorge angelegt werden, damit die Versorgungsleistungen gesichert sind?

„Wir erwarten positive, jedoch volatilere Aktienmärkte“

Dass ethische Investments nicht nur eine Herzensangelegenheit, sondern auch Renditebringer sein können, zeigen die Prime Value Fonds von Hauck&Aufhäuser. CIO Reinhard Pfingsten erklärt, wie er die Titel auswählt.

„Die Zentralbanken zwingen Anleger ins Risiko“

Die Aktienmärkte jagen von einem Hoch zum Nächsten. Warum immer noch Luft nach oben ist, was die Märkte bewegt und wie die DWS die Titel für ihr Fondsschwergewicht Top Dividende auswählt, erklärt die Expertin Denise Kissner.

Korrektur oder Klettertour

Immer wenn ein Aktienmarkt neue Rekordstände erklimmt, taucht die Frage nach der Bewertung auf. Ist der DAX mittlerweile teuer, nur weil er jenseits von 8.600 Zählern notiert? Kurzfristig mag eine Korrektur nachvollziehbar sein, langfristig spricht jedoch gerade die Bewertung für eine Fortsetzung der Klettertour.

„Angestellte Manager fahren riskantere Strategien“

Bereits seit zehn Jahren gibt es den GS&P Familiy Business Fonds. Er investiert ausschließlich in europäische, börsennotierte Familienunternehmen. Und das mit beachtlichem Erfolg: Innerhalb dieser Dekade schlug er seinen Vergleichsindex um Längen. Im Gespräch erklärt der Geschäftsführende Gesellschafter Wolfgang Zinn die Anlagestrategie, die Vorteile familiengeführter Unternehmen und warum er froh ist, dass es momentan keine großen Banken und Energieversorger in Familienhand gibt, die börsennotiert sind.

US-Firmen bleiben Spitze

Firmen aus den USA sind international immer noch die wertvollsten Unternehmen. Das ergab die Untersuchung „Global Top 100“ der Unternehmensberatung Price Waterhouse Coopers, die die weltweit größten Unternehmen nach Marktkapitalisierung ermittelt. Angeführt wird die Liste von Apple mit einer Marktkapitalisierung von 416 Mrd. USD.

Aktien für die Ewigkeit

Seit Jahren greifen Anleger nach Aktien renommierter Weltkonzerne. Regelmäßig erhöhen sie ihren Cashflow und die Dividende. Die Aktienkurse legen kräftig zu. Ein Investment – auch für Unternehmer.