Börse Stuttgart: Vorreiter für Mittelstandsanleihen in Deutschland.

Kleine und mittlere Unternehmen werden sich zukünftig nicht mehr ausschließlich über Kredite ihrer Hausbanken refinanzieren können. 

Für viele mittelständische Unternehmen hat das Thema Anleihen in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Einerseits vergeben Banken bedingt durch die härteren Eigenkapitalregularien weniger Kredite oder haben die Bedingungen verschärft, andererseits möchten kleine und mittlere Unternehmen zunehmend von ihren Hausbanken unabhängiger werden. Dafür können sie den Kapitalmarkt nutzen, der, bedingt durch die Zinspolitik der EZB, nach ordentlich verzinsten Unternehmensanleihen sucht.

Mittelständler sind kapitalmarkttauglich

Welche Unternehmen kommen für den Kapitalmarkt in Frage? Hier müssen mehrere Faktoren erfüllt werden: Das Unternehmen muss nach Investorenmaßstäben gut geführt und die Geschäftsführung auf mehrere kompetente Schultern verteilt sein. Transparenz ist ein weiteres wichtiges Stichwort. Sobald der Kapitalmarkt Gelder finanziert, fordert er regelmäßige Informationen – nicht nur bei der Emission, sondern über die gesamte Laufzeit. Zusätzlich muss klar sein, wie die Anleihe zurückgezahlt und wie der Kupon regelmäßig bedient wird. Last but not least: Die Strategie zur Mittelverwendung muss den Investoren einleuchten. Die Emissionserlöse dürfen nicht ausschließlich zum Abbau anderer Verbindlichkeiten genutzt werden, die Eigenkapitalquote sollte durch die Aufnahme des Fremdkapitals nicht ins Bodenlose fallen.

Im vergangenen Jahr haben beide Seiten – Unternehmer und auch der Kapitalmarkt – voneinander gelernt. In der Mehrheit ist das Risiko von KMU-Anleihen durch institutionelle Investoren besser zu kalkulieren. Die Roadshows gemeinsam mit der emissionsbegleitenden Bank vor großen institutionellen Investoren gewinnen an Bedeutung. Hier werden das Geschäftsmodell wie auch das Management geprüft. Nur wer hier besteht, erhält die Möglichkeit, einen Bond zu begeben und davon einen Teil an Privatanleger zu verteilen. Die drei führenden deutschen Börsen für Mittelstandsanleihen (Frankfurt, Stuttgart und Düsseldorf) haben sich unterschiedliche Regularien zum Wohle der Privatanleger auferlegt.