Start Schlagworte Fallstudie Finanzierung

SCHLAGWORTE: Fallstudie Finanzierung

Frische Liquidität für Unternehmen

Mit Hilfe von Sale-and-lease-back hat die G.M.W. Präzisionstechnik aus Burg die Wende geschafft. Doch das Produkt eignet sich nicht nur in Restrukturierungsfällen. Auch im Rahmen von Wachstumsszenarien oder Expansion greifen immer mehr mittelständische Firmen zu dieser alternativen Finanzierungsform.

Wachsen mit Borrowing-Base-Finanzierung

Die familiengeführte Hansen & Rosenthal Gruppe ist mit ihren Mineralölen und speziellen Raffinerieprodukten stark von den Schwankungen am Rohölmarkt abhängig. Eine auf diese Besonderheiten zugeschnittene Borrowing Base-Finanzierung schafft ihr Spielräume.

Erfolgreiche Quereinsteiger

Mit der Ausrichtung auf asiatische Kost hatten die Gründer der Restaurant-Kette coa den richtigen Riecher. Mit einem Business-Angel-Netzwerk aus Unternehmern legen sie jetzt das Fundament für weiteres Wachstum.

Starke Partner für den Mittelstand

Mittelständische Beteiligungsgesellschaften (MBGen) unterstützen Firmen in ihren jeweiligen Bundesländern und über alle Branchen hinweg. Finanziert werden Investitionen in das Wachstum ebenso wie die Expansion im Ausland oder umweltfreundliche Produktionsanlagen.

Mitarbeiterbeteiligung im Mittelstand

Programme zur Mitarbeiterbeteiligung gibt es vor allem in DAX-Konzernen. Im Vordergrund steht vor allem die Personalbindung. Doch auch für kleine und mittlere Unternehmen eignet sich die Mitarbeiterkapitalbeteiligung zum Aufbau nachrangigen Eigenkapitals.

Hefe, Hopfen und die Crowd

Erstmals seit vielen Jahrzehnten gelingt es einer jungen Brauerei in München, sich als Newcomer in der Stadt der Biere zu etablieren. Einen Teil zum Erfolg der Giesinger Biermanufaktur & Spez. Braugesellschaft mbH haben auch frische Ideen bei der Finanzierung beigetragen.

Fallstudie: PayOne GmbH & Co. KG

Für die finanzielle Absicherung seiner weiteren Wachstumsstrategie setzte der Anbieter von Online-Zahlungslösungen für E-Commerce-Unternehmen auf eine Stärkung seiner Eigenkapitalquote. Das ging mit einer stillen Beteiligung der MBG Schleswig-Holstein.

Frisches Geld für frische Ware

Die auf die Zucht und den Vertrieb von Champignons spezialisierte Deckers Unternehmensgruppe erschließt sich mit einem neuen Standort in Süddeutschland weiteres Marktpotenzial. Mezzanine-Kapital ist ein wichtiger Eckpfeiler der Gesamtfinanzierung.

Fahrt aufnehmen und durchstarten

Der Helmhersteller Schuberth gilt als starke Marke für Motorradfahrer, ist aber auch bei anderen Kundengruppen gefragt. Nach dem Einstieg des Finanzinvestors Perusa setzt das Unternehmen zum Wachstumssprung an.

Durch MBO zum Familienunternehmen

Die Esterer Gießerei GmbH zählt zu den führenden Gießereien in Europa und hat sich auf die Planung und Herstellung von Gussteilen mit komplexen Anforderungen spezialisiert. Als Unternehmen mit einer langen Tradition – die Ursprünge der Firma datieren aus dem Jahr 1862 – hat sich die Gießerei zu einem klassischen Familienunternehmen entwickelt.

Von Verkauf zu Verkauf besser

Das Fein- und Spezialchemieunternehmen CABB ist mittlerweile zur vierten Private-Equity-Gesellschaft innerhalb von neun Jahren gewandert. Kräftige Expansion und Ertragssteigerungen bestätigen diesen Kurs.

Von der Ferienanlage bis zur Uhrenmanufaktur

Auch wenn die Aufnahme von Eigenkapital verlockend erscheint, schrecken viele Mittelständler vor Private-Equity-Gesellschaften zurück. Zu groß erscheint das Risiko und die Gefahr des Kontrollverlustes. Eine Lösung können mittelständische Beteiligungsgesellschaften sein. Sie gehen fast ausschließlich Minderheitsbeteiligungen ein, und das für unterschiedlichste Branchen.
ANZEIGE