Bei Liquiditätsengpässen kann das Heben stiller Reserven Abhilfe schaffen. Eine Möglichkeit dazu bieten die Verfahren Sale & Lease Back und Sale & Rent Back: Sachanlagen werden gewinnbringend veräußert und sofort zurückgeleast bzw. zurückgemietet. Ein Anbieter ist die Nord Leasing GmbH aus Hamburg.

Unternehmeredition: Die Nord Leasing bietet Möglichkeiten der Innenfinanzierung in Form von Sale & Lease Back und Sale & Rent Back. Beobachten Sie einen Zulauf aufgrund der zukünftig womöglich strengeren Kreditvergabe der Banken?

Vinnen: Eindeutig ja, da Sale & Lease Back sowie Sale & Rent Back von Maschinen und maschinellen Anlagen intelligente Alternativen zum klassischen Bankkredit darstellen. Die Kreditvergabe der Banken ist hingegen schon seit Jahren restriktiv. Ein Zustand, der sich in naher Zukunft durch die geplante Änderung der Eigenkapitalstandards von Banken weiter verschärfen wird. Für viele mittelständische Unternehmen bedeutet dies einen erheblichen Einschnitt, da der klassische Bankkredit immer noch zu den maßgeblichen Finanzierungsarten zählt. Hinzu kommt, dass ein Unternehmen schon für relativ geringe Finanzierungsvolumina in der Regel einen Großteil seiner bestehenden Vermögenswerte als Sicherheit zur Verfügung stellen muss. Deshalb suchen mittelständische Unternehmen zunehmend nach Alternativen; eine Verbreiterung der Finanzierungsbasis und der Wunsch nach mehr Flexibilität und Unabhängigkeit von einzelnen Geldgebern stehen dabei ganz oben auf der Agenda.


Unternehmeredition: Welche Vorteile entstehen Unternehmen durch diese Form der Innenfinanzierung?

Vinnen: Sale & Lease Back bietet Firmen die Möglichkeit, ihre gebrauchten, werthaltigen Maschinen und maschinellen Anlagen zu verkaufen und anschließend zurückzuleasen. Durch diese als Asset Based Finance bekannte Finanzierungsform wird den Unternehmen frische Liquidität zugeführt und stille Reserven können gehoben werden. Durch die Stärkung der Liquidität und die mit diesem Spezialleasing einhergehende Bonitätsverbesserung sind für Unternehmen dann auch andere, zuletzt nicht mehr zugängliche Finanzierungsmodelle häufig wieder realisierbar. Wichtig für den Leasingnehmer ist auch, dass die durch die Innenfinanzierung generierte Liquidität frei verwendet werden kann.

Unternehmeredition: Inwieweit betrifft Sie das Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG)?Beim Geschäftsmodell Sale & Lease Back werden Sachanlagen veräußert und sofort zurückgeleast. So können stille Reserven gehoben werden. Bild: Panthermedia/Rainer Plendl

Vinnen: Durch die mit dem ESUG einhergehenden Änderungen des Insolvenzrechts hat nun die Geschäftsführung eines in der Sanierung befindlichen Unternehmens die Möglichkeit, eine Sanierung unter dem Schutz des Insolvenzrechts voranzutreiben. Dabei besteht auch die Möglichkeit, zusätzliche Liquidität durch die Einbindung einer Sale & Lease Back-Finanzierung zu generieren. Vor diesem Hintergrund erhalten wir mittlerweile verstärkt Anfragen von Unternehmen, die eine Sanierung im Rahmen der Regelungen des ESUG durchlaufen.

Unternehmeredition: Wie beurteilen Sie das ESUG?

Vinnen: Früher war eine Geschäftsführung nach Stellung eines Antrags zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens darauf angewiesen, dass der eingesetzte (vorläufige) Insolvenzverwalter ihren Sanierungsplan unterstützt, ohne dass die Geschäftsführung dies im Vorfeld beeinflussen konnte. Durch die im Rahmen des ESUG neu in das Insolvenzrecht eingeführten Regelungen hat die Geschäftsführung eines in der Insolvenz befindlichen Unternehmens nun die Möglichkeit, den Sanierungsprozess in der Insolvenz maßgeblich selbst zu steuern. Damit besteht die Chance, dass Unternehmen in der Sanierung in Zukunft häufiger eine Zerschlagung verhindern können, was grundsätzlich zu begrüßen ist.

Unternehmeredition: Vielen Dank für das Gespräch.

Das Gespräch führte Verena Wenzelis.
wenzelis@unternehmeredition.de


Zur Person:
Thomas Vinnen hat 2010 die Gründung der Nord Leasing GmbH unter dem Dach der Angermann-Gruppe gestaltet und fungiert seitdem als Geschäftsführer. Das Unternehmen ist eine bankenunabhängige Finanzierungsgesellschaft, die sich an mittelständische Unternehmen mit Liquiditätsherausforderungen wendet. www.nordleasing.com