Finanzierungsalternative für die Unternehmensnachfolge

Noch immer ist die Finanzierung bei der Nachfolge für Unternehmen die größte Herausforderung, die sie bewältigen müssen. Alternative Finanzierungslösungen wie Sale & Lease Back und Sale & Rent Back (Mietkauf) können hier eine unkomplizierte und schnelle Möglichkeit sein, zusätzliche Liquidität zu generieren.

Wie genau funktioniert Sale & Lease Back?

Das Prinzip ist relativ einfach: Bei Sale & Lease Back kauft der Finanzierer dem Unternehmen die werthaltigen Anlagegüter zu dem ermittelten Zeitwert ab, und das Unternehmen least diese gleichzeitig wieder zurück. Wobei der Zeitwert der Wert ist, den ein Investor für das maschinelle Anlagevermögen unter Berücksichtigung der Aufwendungen für Abbau, Transport, Wiederaufbau und Ingangsetzungsaufwendungen zu zahlen bereit ist.

Für welche Unternehmen eignet sich diese Finanzierungsform?

Sale & Lease Back eignet sich für Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe, deren Anlagevermögen einen Zeitwert von 500.000 bis 10. Mio. Euro hat. Das sind Unternehmen aus dem klassischen Mittelstand, beispielsweise aus den Bereichen Maschinenbau und Automotive. Infrage kommt diese Finanzierungsvariante grundsätzlich aber auch für Unternehmen aus anderen Bereichen des produzierenden Gewerbes, z.B. aus den Bereichen Metall, Kunststoff und Holz und damit unterschiedlichsten Branchen.

Worauf muss ein produzierendes Mittelstandsunternehmen achten, wenn es sich für eine solche Innenfinanzierung entscheidet?

Wichtig ist die Bewertung des Maschinenparks durch Marktexperten im Rahmen einer ganzheitlichen gutachterlichen Aufnahme. Ziel aller Beteiligten ist es, einen möglichst adäquaten Zeitwert der Maschinen zu generieren, um somit dem Unternehmen erheblich frische Liquidität zur Verfügung stellen zu können.


Zur Person

Thomas Vinnen/Nordleasing GmbH (© privat)

Thomas Vinnen ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Nord Leasing GmbH. Davor war der Bank- und Diplom-Kaufmann u.a. in leitender Funktion bei der DaimlerChrysler AG sowie Alleinvorstand eines Wareneinkaufsfinanzierers. Neben seiner Geschäftsführertätigkeit bei Nord Leasing ist er seit vergangenem Jahr außerdem Geschäftsführer der Deutschen Einkaufsfinanzierer GmbH.

www.nordleasing.com