Compliance auch im Mittelstand

Auch für mittelständische Unternehmen wird das Thema Compliance immer wichtiger. Allerdings überschätzen viele die Maßnahmen, die sie dafür ergreifen. 20% der börsennotierten und 40% der mittelständischen Unternehmen verfügen über kein institutionalisiertes Compliance-System. Das ist Ergebnis der „Compliance Benchmark Studie“ der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG. Am meisten müssen Mittelständler noch im Bereich unternehmenskultureller und kommunikativer Maßnahmen tun. Außerdem förderte die Studie eine mangelnde Einbindung von Tochtergesellschaften in ein umfassendes Compliance-System zutage. Dies ist bei rund 40% der Mittelständler der Fall. Positiv ist allerdings anzumerken, dass mittlerweile 60% der börsennotierten und 40% der Mittelständler von ihren Geschäftspartnern die Einhaltung von verbindlichen Compliance-Klauseln fordern. Für die Studie wurden insgesamt 130 börsennotierte und mittelständische Unternehmen befragt. www.kmpg.de