Reinhold Schlensok verlässt die Meggle AG

Reinhold Schlensok, Vorstandsvorsitzender der Meggle AG, verlässt das Unternehmen zum Jahresende in gegenseitigem Einverständnis. Er startete seine Karriere beim Konsumgüterhersteller Procter & Gamble. Es folgten weitere Stationen in der Geschäftsleitung bei diversen Konsumentenmarken, zuletzt bei Teekanne. Zu Meggle ist Schlensok erst im August vergangenen Jahres als stellvertretender Vorsitzender in den Vorstand gewechselt. Vor einem Jahr übernahm er dann den Vorsitz.

Nun trennen sich nach recht kurzer Amtszeit die Wege von Schlensok und der Firma Meggle. Die Vorstandsarbeit führen nach seinem Ausscheiden die drei Vorstandsmitglieder Marcus Hormuth, Matthias Oettel und Dr. Stefan Schmale weiter. All drei wurden im Rahmen eines Generationswechsels im März dieses Jahres in den Vorstand berufen. Ein Nachfolger für den Posten des Vorstandsvorsitzenden wurde bisher nicht bekannt gegeben.


Der Wasserburger Molkereikonzern zählt insgesamt ca. 2.800 Mitarbeiter, darunter rund 1.000 in Wasserburg. Der Umsatz beläuft sich auf etwa eine Milliarde Euro. Eigentümer und Aufsichtsratsvorsitzender des Familienunternehmens ist Toni Meggle.

www.meggle.de