Auctus erwirbt Mehrheit an Italpresse

Italienisches Industrieunternehmen: Italpresse ist auf Leichtbau spezialisiert.
Italienisches Industrieunternehmen: Italpresse ist auf Leichtbau spezialisiert.

Die deutsche Beteiligungsgesellschaft Auctus Capital Partners ist eine Mehrheitsbeteiligung an der italienischen Italpresse Gruppe eingegangen. Ihr Beteiligungsvolumen im Bereich Investitionsgüter für Leichtbau steigert sie damit auf 150 Mio. Euro Umsatz.

Die Italpresse Gruppe mit Sitz im norditalienischen Bresca ist nach eigenen Informationen weltweit führend für Druckgussmaschinen. Besondere Kompetenz sind individualisierte Großmaschinen. Die hat nun auch die deutschsprachige Beteiligungsgesellschaft Auctus Capital Partners erkannt. „Wir freuen uns, in eine Wachstumsindustrie zu investieren, die durch einen steigenden Anteil an Leichtbau-Technologien im Mobilitätssektor gekennzeichnet ist“, sagt Dr. Nicolaus Himmelmann, Vorstand von Auctus, zur Transaktion. Deren genaue Höhe wurde nicht genannt. Die Finanzierung erfolgte unter anderem über Bankkredite und Mezzaninekapital. Die Buy-Side-Beratung erfolgte über Argonas Corporate Finance Advisors.

Auctus ist aktuell in 15 sogenannten Plattformbeteiligungen investiert. Zusammen erzielen sie 750 Mio. Euro Jahresumsatz. Vorrangiges Beteiligungsziel sind Nachfolge- und Wachstumsfinanzierungen für mittelständische Unternehmen. Mit über 80 Transaktionen seit 2001 ist die Gesellschaft nach eigenen Angaben in diesem Bereich führend. www.auctus.com, www.argonas.de