designfunktion: Mit Nachfolgen gewachsen

Mitarbeiter bei designfunktion: Mittlerweile sind es 260 in ganz Deutschland (© designfunktion Gesellschaft für moderne Einrichtung mbH)
Mitarbeiter bei designfunktion: Mittlerweile sind es 260 in ganz Deutschland.

Die designfunktion GmbH ist mittlerweile ein führendes Planungs- und Einrichtungsunternehmen.  Dies gelang mit langfristig ausgerichteten Nachfolge- und Wachstumsfinanzierungen.

Einrichtung von designfunktion: Das Traditionsunternehmen hat sich auf Büro- und Arbeitsräume spezialisier (© designfunktion Gesellschaft für moderne Einrichtung mbH)
Einrichtung von designfunktion: Das Traditionsunternehmen hat sich auf Büro- und Arbeitsräume spezialisiert. (© designfunktion Gesellschaft für moderne Einrichtung mbH)

Als Samir Ayoub und Dietmar Spielmann kurz vor der Jahreswende 2014/2015 über den Unternehmenskauf redeten, taten sie das nicht zum ersten Mal. Schon sechs Jahre vorher war der branchenerfahrene Ayoub bei Spielmanns Officehouse, einem führenden Handelshaus für Büro- und Objekteinrichtung, als Nachfolger im Gespräch. Er wurde dann im Zuge eines Generationswechsels jedoch zunächst einmal Mehrheitsgesellschafter bei der designfunktion GmbH in München. Eine Partnerschaft entwickelte sich dennoch. Spielmann unterstützte Ayoub bei seinem Start in die Selbstständigkeit mit einer Kapitalbeteiligung an der designfunktion GmbH. Und im Sommer 2015 kamen beide Partner auch bei der Spielmanns-Nachfolge noch zusammen. „Dank der erfolgreichen Expansion meines Unternehmens waren wir schließlich auf Augenhöhe und konnten beide Firmengruppen zusammenführen“, freut sich Ayoub.

Das Lebenswerk in guten Händen

Er gilt heute regelrecht als Spezialist für Unternehmensnachfolgen. Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann kennt die Einrichtungsbranche aus dem Effeff und war auf Herstellerseite viele Jahre in leitender Position tätig. Doch Ayoub suchte den Weg in die Selbstständigkeit. Aufgrund seiner Branchenkontakte kannte er Helmut Max Steinbühler, der in München die 1981 gegründete designfunktion GmbH erfolgreich aufgebaut hatte. Schon damals gehörten namhafte Industrieunternehmen, Kanzleien und Praxen zu den Kunden. Im Zuge der Finanzkrise 2008/2009 musste der Spezialist für die Gestaltung von Bürolandschaften und Arbeitswelten aber auch schwierige Phasen überstehen. Klar war damals, dass der Weg zurück in die Erfolgsspur mühsam sein würde. Steinbühler, damals schon im Rentenalter, zeigte sich deshalb interessiert an einer Nachfolgelösung. „Ich habe ihn direkt auf die Möglichkeit eines Kaufs angesprochen, und wir wurden uns schnell handelseinig“, erinnert sich Ayoub.

Finanzierung mit Stiller Beteiligung

Leuchten von designfunktion: Auch Unkonventionelles steht im Vordergrund (© designfunktion Gesellschaft für moderne Einrichtung mbH)
Leuchten von designfunktion: Auch Unkonventionelles steht im Vordergrund. (© designfunktion Gesellschaft für moderne Einrichtung mbH)

Schwieriger erwies es sich, trotz eines ausgefeilten Geschäftsmodells in den damaligen Krisenzeiten eine Bankfinanzierung zu finden. Den Weg ebnete schließlich die positive Einschätzung des Businessplans durch die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH. „Samir Ayoub hat zudem durch seine gewinnende Persönlichkeit und Vertriebserfahrung gepaart mit dem Fokus auf die wesentlichen Parameter bei einer Transaktion überzeugt“, sagt Gabriela Epp, Geschäftsbereichsleiterin Unternehmensnachfolge bei der BayBG. Das von der Beteiligungsgesellschaft bereitgestellte Mezzanine, eine Mischung aus Fremd- und Eigenkapital, öffnete die Tür für ein Darlehen der Stadtsparkasse München sowie einen Gründerkredit der KfW. Hinzu kamen die 25-prozentige Beteiligung von Dietmar Spielmann sowie der Erwerb eines Minderheitsanteils durch die Mitgeschäftsführerin Johanna Dumitru.