Start Schlagworte Innovation & Wachstum

SCHLAGWORTE: Innovation & Wachstum

„Ertrag geht ganz klar vor Absatz“

Der absatzstärkste deutsche Fahrradhersteller, die MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG, verfolgt einen konsequenten Wachstumskurs. Im März 2012 hat das Unternehmen aus Sachsen-Anhalt den Berliner E-Bike-Hersteller Grace gekauft, der ausschließlich im gehobenen Preissegment fertigt. Im Interview spricht MIFA-Vorstand Peter Wicht über die Motive hinter den Zukäufen, seine Wachstums- und Finanzierungsstrategie.

Wachsen wie die Profis

Zunehmender Preisdruck, internationale Konkurrenz und die Auswirkungen der Eurokrise. Unternehmen müssen sich stetig weiterentwickeln, um am Markt bestehen zu können. Die meisten Firmen nutzen hierfür drei Stellschrauben: Neukunden gewinnen, Kosten senken und die Mitarbeiter stärker einbeziehen. Darüber hinaus gibt es noch viele andere Möglichkeiten, die oft übersehen werden, aber wirksam Erfolg versprechen.

Energie durch Sonne statt Brennstoff

Dezentrale Energieerzeugung ist ein Thema, das insbesondere in ländlichen Regionen und solchen mit schlechter bzw. instabiler Stromversorgung ganz oben auf der Agenda steht. Die Protarget AG setzt hier auf die Solarthermie – und bietet schlüsselfertige Kleinkraftwerke an. Im September ging eine Pilotanlage im bayerischen Bad Aibling in Betrieb – zu Demonstrationszwecken für potenzielle Kunden.

Innovationsmanagement als Erfolgstreiber

Das Thema Innovation wird für Unternehmen immer mehr zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor: Wer Marktanteile sichern, Exportregionen erobern, wer Kunden an sich binden und neue Zielgruppen erschließen will, kommt an neuen Ideen für Produkte und Dienstleistungen nicht vorbei. Daher sollte das Management von Innovationen die Agenda von Unternehmenslenkern weitaus stärker bestimmen.

Querdenken

Das Management eines Unternehmens oder vielleicht der Mensch grundsätzlich begegnet wirtschaftlichen Herausforderungen sowie neuen Situationen von Natur aus mit Grübeln, manchmal Hadern, nicht selten mit Schockstarre. Wenn allerdings unkonventionelle Lösungen bzw. Ziele erreicht werden sollen, kann es manchmal ganz hilfreich sein, „Out of the Box“ zu denken und zu handeln. Bekannte oder auch unbekannte Situationen einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, stellt somit die Basis für eine Querdenkerultur und nicht zuletzt für Innovationen und Wachstum dar.

„Der Ausgangspunkt für Innovationen in Deutschland ist gut“

Mit dem Wettbewerb „Top 100“ zeichnet Compamedia jedes Jahr die innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand aus. Im Interview spricht Jurymitglied Prof. Klaus Fischer, CEO der Fischerwerke GmbH & Co. KG, über die Innovationsfähigkeit des deutschen Mittelstandes, die Erfolgsrezepte der ausgezeichneten Unternehmer sowie die FuE-Strategie bei den Fischerwerken.

Motor für Fortschritt und Wachstum

Zweifelsohne ist Innovation der entscheidende Motor für Fortschritt und Wachstum. Wer Marktanteile ausbauen, Exportregionen erobern und weitere Zielgruppen erschließen will, kommt an neuen Ideen für Produkte und Dienstleistungen nicht vorbei. Die Innovationsdynamik deutscher Unternehmen ist nach wie vor ungebrochen.

„Wir legen großen Wert auf organisches Wachstum“

Berliner Glas mit Sitz im Stadtteil Neukölln hat Vorbildcharakter. Und das gleich in vielerlei Hinsicht - eine Eigenkapitalquote von 60%, eine geregelte Nachfolge und organisches Wachstum. Nur der Weg nach China ist ungewöhnlich: Er führt über den Schweizer Markt. Dr. Andreas Nitze wird von Dr. Herbert Kubatz, dem Sohn des Firmengründers, seit einigen Jahren auf die Nachfolge im Unternehmen vorbereitet.

Erfolgsfaktor Innovation

Made in Germany steht weltweit für die Qualität deutscher Produkte. Nicht umsonst sind viele Mittelständler Hidden Champions – globale Weltmarktführer in technologischen Nischen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt ganz klar im Bereich Innovation. Dabei geht es um die Fähigkeit, neue Ideen und wissenschaftliche Erkenntnisse schneller als andere in neue Prozesse, Produkte und Dienstleistungen umzusetzen. Innovation ist die Voraussetzung für nachhaltiges Wachstum und langfristigen Erfolg.

Innovation im Mittelstand

Innovationen sind ein wichtiger Treiber für die unternehmerische und volkswirtschaftliche Entwicklung. Sie verbessern – unabhängig von der jeweiligen Konjunkturphase – die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens, fördern die Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit und steigern das Wachstum. Deutsche Mittelständler gehören zu den innovativsten Unternehmen der Welt.

„Wir verbinden Kunsthandwerk und Innovation“

Die Wilhelm Schimmel Pianofortefabrik GmbH zählt zu den Innovationsführern im Klavierbau und besitzt die höchste Fertigungstiefe in Deutschland. Nach der erfolgreichen Sanierung über ein Insolvenzplanverfahren startete das traditionsreiche Familienunternehmen im Frühjahr 2010 eine in der Branche einzigartige Modell- und Innovationsoffensive. Im Interview spricht Geschäftsführer Hannes Schimmel-Vogel über die Erfolgsfaktoren des Turnarounds, seine Innovationsstrategie und sein Bekenntnis zum Produktionsstandort Braunschweig.

„Wir wollen der ökologischste Outdoor-Ausstatter Europas werden“

Die Begeisterung für den Bergsport war 1974 der Anstoß für Albrecht von Dewitz, den Outdoor-Ausrüster Vaude zu gründen. Heute steht seine Tochter Antje an der Spitze des Unternehmens, dessen Produktpalette von funktioneller Bekleidung für Berg- und Fahrradsport über Zelte und Rucksäcke bis hin zu Fahrradtaschen reicht. Ihre Vision: Vaude zum umweltfreundlichsten Outdoor-Ausrüster Europas zu machen. Im Interview spricht Dr. Antje von Dewitz über Nachhaltigkeit, Innovation und das Spannungsfeld zwischen ökologischen und idealistischen Zielen.
ANZEIGE