Werbung
Start Schlagworte Fallstudie Personal

SCHLAGWORTE: Fallstudie Personal

Vom Lotterievermittler zum Energiehändler

Die Stuttgarter Glöckle verkaufte über Jahrzehnte staatliche Lotterielose. Ab 2008 musste das Unternehmen auf gesetzliche Reformen reagieren. Es folgte ein radikaler Strategiewechsel. Neue Geschäftszweige kamen dazu. Heute machen diese den Großteil des Umsatzes aus.

Krieger und Schramm baut auf Beteiligung

Seit fünf Jahren können sich Mitarbeiter des Bauunternehmens Krieger und Schramm am Gewinn beteiligen – seit drei Jahren auch direkt am Unternehmen. Fast alle machen mit.

Weiterbildung und Fitness bei Arinko

Ingenieure und Zeitarbeit – das ist so eine Sache. Denn die scheuen befristete Verträge und vermeintlich schlechte Arbeitsbedingungen. Die Stuttgarter Ingenieursgesellschaft Arinko reagiert mit Weiterbildung und einem umfassenden Gesundheitsprogramm.

Work-Life-Balance in der Praxis

Ursprünglich war Dexina ein Beratungsunternehmen für IT-Dienstleistungen. Mittlerweile hat sich das Geschäftsmodell gedreht: Die Böblinger verkaufen auch ihr Konzept der Work-Life-Balance.

Aerzener Maschinenfabrik als Marke

Die Aerzener Maschinenfabrik hat sich zum Marktführer bei Drehkolbengebläsen und Schraubenverdichtern entwickelt. Damit das so bleibt, entwickelt das Unternehmen seine Bekanntheit als Arbeitgeber weiter.

Mitarbeiteraktien als Anreiz

Kurzfristige Gewinnmaximierung oder nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts – in diesem Konflikt befanden sich schon häufig Unternehmen, wenn es um Bonussysteme für Führungskräfte ging. pfm medical führte Ende 2008 eine an mittel- bis langfristigen Zielen orientierte „Belohnung“ ein – und ist damit bis heute zufrieden.

Mitarbeiterbeteiligung als Bindeglied

Seit 2006 bietet der Messe- und Event-Spezialist Holtmann seinen Mitarbeitern eine indirekte stille Beteiligung an. Das Unternehmen erhofft sich dadurch mehr Motivation und Interesse der Mitarbeiter. Mitgestaltung durch die Beschäftigten wird allerdings schon seit den 90er Jahren gelebt.

Mit Weiterbildungen zur Marktführerschaft

Retarus ist Marktführer im Bereich Managed Cloud Services für E-Mail, Fax, SMS und EDI. Eine Grundlage für erfolgreiches Wachstum und Internationalisierung ist nicht zuletzt ein langfristiges und effizientes Aus- und Weiterbildungsprogramm für Mitarbeiter auf allen Ebenen.

Spezialwissen aus dem Ausland

Zu den in der breiten Öffentlichkeit weithin unbekannten, aber in ihrer Branche zu den Hidden Champions zählenden Unternehmen gehört die FEV GmbH aus Aachen. Jährlich stellt das Unternehmen weltweit 400 Ingenieure ein, einen Großteil davon in Deutschland. Das erfordert ein internationales Recruiting des Personals.
Werbung