creditshelf unterstützt ISEM

Creditshelf wird Unterstützer der Initiative zur Stärkung des Eigenkapitals im deutschen Mittelstand ISEM
©Coloures-Pic - stock.adobe.com

Die creditshelf AG, ein Finanzierungspartner für mittelständische Unternehmer, wird Unterstützer der Initiative zur Stärkung des Eigenkapitals im deutschen Mittelstand (ISEM). Die Initiative wurde im April dieses Jahres von Wirtschaftsverbänden, Beratungsgesellschaften und Unternehmen ins Leben gerufen. Sie zielt auf die Sicherung mittelständischer Unternehmen und ihrer Arbeitsplätze – gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie.

„Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit der ISEM und den anderen Partnern die mittelständischen Unternehmen in dieser herausfordernden Phase zu unterstützen und sind überzeugt, mit unserem Leistungsangebot von flexiblem, dinglich unbesichertem Fremdkapital hier einen attraktiven Baustein zuliefern zu können“, teilte Dr. Daniel Bartsch, Co-Gründer und Vorstand der creditshelf AG am 23. Oktober mit. Für mittelständische Unternehmen, die nicht nur von der Corona-Pandemie betroffen sind, sondern auch wieder eine zunehmend restriktivere Kreditvergabe der Banken erleben, gebe es zahlreiche Alternativen zur Verbesserung der Kapitalausstattung und Liquiditätssituation.

ISEM soll privates Kapital schnell aktivieren

Unter dem Motto „Wirtschaft hilft Wirtschaft“ soll über die ISEM – ergänzend zu den staatlichen Hilfsmaßnahmen – Kapital privatwirtschaftlicher Investoren wie Unternehmen, Beteiligungsgesellschaften, Familiy Offices und vermögender Privatinvestoren schnell aktiviert werden. Dafür bringt sie Unternehmen, Investoren und Berater über eine digitale Matching-Plattform zusammen. Beide Seiten haben hier die Möglichkeit sich zu registrieren und dabei individuelle Profile zu hinterlegen. Kapitalsuchende Unternehmen erhalten anschließend zeitnah eine Übersicht potenzieller Investoren. Zielgruppe sind mittelständische Unternehmen ab einem jährlichen Umsatzvolumen von fünf Millionen Euro.

Weiterer Baustein neben staatlichen Hilfsprogrammen

Die Initiative zur Stärkung des Eigenkapitals im deutschen Mittelstand (ISEM) war im April dieses Jahres unter Einbindung von Politik, Spitzenverbänden der Wirtschaft und zahlreichen Partnern gegründet worden. Im Mittelpunkt steht die Schaffung einer soliden Eigenkapitalbasis für mittelständische Unternehmen. Dabei geht es um die Bereitstellung eines weiteren Bausteins über die staatlichen Hilfsprogramme hinaus, die in Form von Krediten vergeben und somit zurückgezahlt werden müssen. Zu den weiteren Kooperationspartnern der Initiative zählen u.a. Acquinex, Creditreform, Finlex, Netbid Leaseback, Pinsent Masons und die Schufa.

 

 

Autorenprofil

Als Redaktionsleitung der Unternehmeredition berichtet Eva Rathgeber regelmäßig über Unternehmen und das Wirtschaftsgeschehen. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Wirtschaftsjournalismus und PR.

Vorheriger Artikel„Playboy ist ein Lebensgefühl“ − Interview mit den neuen Herausgebern
Nächster ArtikelWachsende Kredithürden