Christina Thurner in Loxxess-Vorstand berufen

Christina Thurner wurde neben ihrem Bruder Dr. Claus-Peter Amberger zum gleichberechtigten Vorstandsmitglied in der Loxxess AG berufen.
Gleichberechtigte Vorstandsmitglieder: Christina Thurner und ihr Bruder Dr. Claus-Peter Amberger © Loxxess AG

Nach langjähriger Tätigkeit in der Geschäftsleitung wurde Christina Thurner neben ihrem Bruder Dr. Claus-Peter Amberger zum gleichberechtigten Vorstandsmitglied in der Loxxess AG berufen. In ihrer neuen Position wird sie nach Angaben des Logistikdienstleisters nun auch die Bereiche „Projekte“, „IT“ und Standorte im Norden und Osten Deutschlands verantworten. Diese Maßnahme trage der positiven Entwicklung und dem Wachstum der letzten Jahre Rechnung, begründete die Loxxess AG den Schritt. Auch der stabile Kurs in den vergangenen Monaten sowie die international bedeutende Auszeichnung des Familienunternehmens mit dem European Logistics Award Ende 2020 böten Anlass für die Maßnahme.

Vielfältige Erfahrung in unterschiedlichen Unternehmensbereichen

Seit 2011 ist Christina Thurner als Mitglied in der Geschäftsleitung des Logistikdienstleisters aktiv und betreute die Unternehmensbereiche Innovation, Human Resources und Kommunikation. Außerdem etablierte sie die Bereiche Lean- und Qualitätsmanagement. Zusätzlich erfüllt sie weiterhin die Funktion als Beirätin bei Loxxess Pharma und bei trans-o-flex.

Amberger kommentiert die Erweiterung so: „Meine Schwester und ich werden gemeinsam das Unternehmen dynamisch weiterentwickeln, um den künftigen Anforderungen flexibel zu begegnen und sie optimal erfüllen zu können. Dabei werden wir von einem tollen Team in der Geschäftsleitung und über 2.600 engagierten Mitarbeiter:innen unterstützt, die auch in der Corona-Pandemie Hervorragendes leisten.“

Ausbau von Schlüsselbranchen wie E-Commerce und Gefahrstofflogistik

„Trotz der aktuell angespannten Lage in der Pandemie hat sich Loxxess in den letzten Jahren gut entwickelt und seine Kapazitäten in diversen Schlüsselbranchen wie E-Commerce oder Gefahrstofflogistik konsequent ausgebaut“, sagte Christina Thurner. „Damit sind wir gemeinsam mit unseren Kunden, Partnern und Kolleg:innen sehr gut aufgestellt. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben.“

Über ihre Aktivitäten im Unternehmen hinaus wird sich Christina Thurner auch weiterhin in der Logistik-Community engagieren, etwa als Mitglied des Vorstands der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) und sich als Unterstützerin der Initiative „Die Wirtschaftsmacher“ für ein positives Image der Logistik in der öffentlichen Wahrnehmung einsetzen.

Die Familien Amberger und Thurner sind Gesellschafter der Loxxess AG, der Loxxess Pharma GmbH sowie Mitgesellschafter der trans-o-flex GmbH zu gleichen Anteilen mit der Familie Schoeller. Auch bei Loxxess Pharma und trans-o-flex wirken sie in den entsprechenden Gremien mit.

Die Loxxess AG mit Hauptsitz in Tegernsee südlich von München plant, baut und betreibt Logistikzentren und bietet eine Reihe von Logistik- und Fulfillmentlösungen an. Das Unternehmen beschäftigt etwa 2.600 Mitarbeiter, verfügt über 26 Logistik-Standorte in Deutschland, Tschechien und Polen und bewirtschaftet 600.000 Quadratmeter Lagerfläche. 2020 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 175 Mio. EUR.