Canyon Bicycles gewinnt LeBron James als Investor

Die Canyon Bicycles GmbH („Canyon
(c) lassedesignen_adobe_Stock

Die Canyon Bicycles GmbH („Canyon“) hat neue Investoren. Das Koblenzer Unternehmen bekommt frisches Kapital von LRMR Ventures, dem Investment-Unternehmen von US-Basketball-Superstar LeBron James und seinem Geschäftspartner Maverick Carter, sowie der US-amerikanischen Private-Equity-Firma SC Holdings. Mit dem frischen Kapital und dem neuen Markenbotschafter sollen die Wachstumspläne in den USA vorangetrieben und weitere Marktanteile im Bereich der E-Bikes erschlossen werden. Das Investment der neuen Geldgeber beläuft sich Canyon zufolge auf insgesamt rund 30 Millionen Euro.

Canyon hat 1400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. 2020 wurde ein Umsatz von 416 Mio. EUR erzielt. Produkte sind Rennräder, Triathlon-Räder, Mountainbikes sowie E-Bikes, die auch im Direktvertrieb verkauft werden. Bekannte Partner in Profisport sind unter anderem der  Rennradfahrer Mathieu van der Poel und der Triathlet Jan Frodeno.  Mehrheitseigner bleiben die Groupe Bruxelles Lambert („GBL“) und Firmengründer Roman Arnold. Er erklärt zum Investment: „Wir waren zwar nicht aktiv auf der Suche nach neuen Investoren, aber LRMR und das SC-Team haben unsere Mission, das inspirierendste und innovativste Fahrradunternehmen der Welt zu gestalten, sofort verstanden. Ihre Leidenschaft für das, was wir aufbauen, wird sie zu wichtigen Mitgliedern unseres Teams machen.“

Weiteres internationales Wachstum

„Als begeisterter Radfahrer und Markenentwickler freue ich mich sehr auf die Partnerschaft mit Canyon. Die Qualität der Produkte, die Kraft der Marke Canyon und das einzigartige Vertriebsmodell schaffen eine Vielzahl spannender Möglichkeiten, an deren Entwicklung wir teilhaben möchten“, erklärt LRMR-Partner Maverick Carter. Das Unternehmen baue seine internationale Präsenz stetig weiter aus und sei in nahezu allen Produktkategorien des Fahrradmarktes vertreten.

Jason Stein, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von SC Holdings, ergänzt: „Canyon ist seit mehr als 20 Jahren führend im Radsport und ein Pionier im Onlinehandel. Der Einfluss von Canyon auf Radsport und -kultur ist überall spürbar, von den Profis auf der Tour bis hin zu den Freizeitradlern auf den Straßen und Trails der Welt. Wir fühlen uns geehrt, mit Canyon, GBL und LRMR zusammenzuarbeiten, und freuen uns darauf, die Wachstumschancen in den USA zu nutzen.“ Zeitgleich zum Einstieg von LRMR und SC gab Canyon bekannt, dass Robert Kyncl, Chief Business Officer bei YouTube, zum Mitglied des Canyon Board ernannt wurde

Autorenprofil

Als Redakteur der Unternehmeredition berichtet Alexander Görbing regelmäßig über Unternehmen und das Wirtschaftsgeschehen. Zu seinen Schwerpunkten gehören dabei Restrukturierungen, M&A-Prozesse, Finanzierungen sowie Tech-Startups.

Vorheriger Artikel„Als aktiver Investor wollen wir ‚gestalten‘!“
Nächster ArtikelTriton erwirbt Kälte Eckert