Start Schlagworte Beteiligung

SCHLAGWORTE: Beteiligung

Mitarbeiterbeteiligung als Bindeglied

Seit 2006 bietet der Messe- und Event-Spezialist Holtmann seinen Mitarbeitern eine indirekte stille Beteiligung an. Das Unternehmen erhofft sich dadurch mehr Motivation und Interesse der Mitarbeiter. Mitgestaltung durch die Beschäftigten wird allerdings schon seit den 90er Jahren gelebt.

„Mir ist nicht bange“

Die Preise für mittelständische Unternehmen steigen stetig. Warum das Jürgen Abromeit, Geschäftsführer der Industrieholding Indus, kalt lässt, welche Branchen für ihn interessant sind und welche neuen Investoren den Markt erobern wollen, erklärt er im Interview.

Family Office als Investor

Unternehmerfamilien entdecken ihr ureigenes Geschäft als gute Anlageform: Die Beteiligung an anderen Unternehmen oder Joint Venture Investments in Immobilien werden bei Family Offices immer beliebter.

Baden-Württemberg: Hotspot für ausländische Investoren

Weder Berlins Start-up-Kultur noch Bayerns Oktoberfest zieht ausländische Investoren so an wie Baden-Württemberg. Laut einer Studie von Ernst & Young kann kein anderes Bundesland so viele Direktinvestitionen von ausländischen Unternehmen verzeichnen.

Unternehmenskrise: Neustart mit Beteiligungskapital

Im Jahr 2013 gingen erneut mehr als 26.300 Unternehmen in die Insolvenz. 2014 wird diese Zahl wohl wieder ähnlich hoch sein. Auf der Suche nach einem rettenden Instrument denkt so manches Unternehmen in einer schwierigen Situation auch an Beteiligungskapital.

Neue Innovationskraft für alte Stärke

Der Medizingerätehersteller Wisap Medical Technology GmbH gehört seit rund zwei Jahren zum Beteiligungsportfolio der Blue Cap AG. Mit deren Unterstützung und einem neuen Geschäftsführer hat sich das Unternehmen auf seine Kernkompetenzen konzentriert und kehrt zu alter Innovationsstärke zurück.

35 Millionen in homöopathischer Dosierung

Seit Herbst 2013 gibt es beim Bund einen Fonds für Mikrobeteiligungen, den sogenannten "Mikromezzaninfonds-Deutschland". Er will junge und mittelständische Unternehmen mit kleineren Beträgen unterstützen. Zur Stärkung ihrer Eigenkapitalausstattung greifen die Unternehmen kräftig zu.

Von der Ferienanlage bis zur Uhrenmanufaktur

Auch wenn die Aufnahme von Eigenkapital verlockend erscheint, schrecken viele Mittelständler vor Private-Equity-Gesellschaften zurück. Zu groß erscheint das Risiko und die Gefahr des Kontrollverlustes. Eine Lösung können mittelständische Beteiligungsgesellschaften sein. Sie gehen fast ausschließlich Minderheitsbeteiligungen ein, und das für unterschiedlichste Branchen.

Bonität für die Zukunft

Durch Basel III werden die Liquiditätsanforderungen an Banken größer. Das hat auch Auswirkungen auf die Kreditvergabe. Durch Stille Beteiligungen können Mittelständler ihre Bilanzstruktur aufbessern, ohne an Deutungshoheit zu verlieren.

„Wir leben nicht vom Exit“

Die Industrieholding Gesco will weiter wachsen. Allerdings nur, wenn sich entsprechend lukrative Investments finden. Im Interview spricht Vorstand Dr. Hans-Gert Mayrose über die weitere Entwicklung des SDAX-Konzerns.

Netzwerkkapital aus China

Minderheitsinvestoren, die neben Kapital für den Markterfolg in China sorgen, können eine strategische Lücke von mittelständischen Unternehmen schließen und zu einem nachhaltigen Erfolg führen.

Extrem hohe Leistungsdichte

Wie eine Innovation und Geld zusammenfinden können, zeigt das bayerische Unternehmen Compound Disc Drives: Mit einem neuen Motorenkonzept überzeugten sie die Investoren und sammelten mehrere Millionen Euro ein.
ANZEIGE

Anstehende Veranstaltungen