Start Schlagworte Aufsichtsrat

SCHLAGWORTE: Aufsichtsrat

ZF Friedrichshafen AG stellt Aufsichtsrat um

Der Aufsichtsrat der ZF Friedrichshafen AG hat Stephan von Schuckmann (46) als neues Mitglied in den Vorstand berufen. Er folgt zum 1. Januar 2021...

Overboarding im Aufsichtsrat zunehmend in der Kritik

Die noch laufende Hauptversammlungssaison hat insbesondere bei einigen DAX30-Unternehmen bei der Neubesetzung des Aufsichtsrats zu intensiven, auch öffentlichen Diskussionen geführt. Es ging darum, ob...

Aufsichtsrat und Beirat: Anregung zur Bereitschaft für Investorengespräche

Der DCGK 2020 regt weiterhin an, dass der Aufsichtsratsvorsitzende in angemessenem Rahmen bereit sein sollte, mit Investoren über aufsichtsratsspezifische Themen Gespräche zu führen. Die...

Warum qualifiziert besetzte Aufsichtsräte und Beiräte gerade jetzt so wichtig sind

Unterbrochene Lieferketten und Branchen, denen schlagartig ihr Geschäft weggebrochen ist: Die Coronavirus-Pandemie hat die Weltwirtschaft innerhalb weniger Wochen auf eine Art und Weise getroffen,...

Zusammenschluss von Board Xperts und Xellento

Die Board Xperts GmbH und Xellento Executive Search schließen sich zusammen, um künftig in den Bereichen Aufsichtsrats- und Beiratsbesetzung sowie Personalberatung für Spitzenpositionen zusammenzuarbeiten. Durch...

Gerry Weber: Aufsichtsrat beschließt umfassenden Umbau des Vorstands

Ralf Weber tritt mit Ablauf des Geschäftsjahres 2017/18 zum 31. Oktober 2018 als Vorstandsvorsitzender der Gerry Weber International AG zurück. Mit Johannes Ehling, Mitglied...

Personalkompetenz im Fokus des Aufsichtsrats

Erfolgreiche Unternehmen werden häufig von sehr dominanten Unternehmerpersönlichkeiten geführt. Es liegt auch am Aufsichtsrat, ein zu hohes Abhängigkeitsverhältnis zu verhindern.

Der Aufsichtsrat in Restrukturierungssituationen

Während früher ein Aufsichtsratsmandat eher als ehrenamtliche Tätigkeit und als besondere Auszeichnung nach einer erfolgreichen Berufstätigkeit galt, werden heute klare und umfangreiche Anforderungen an Aufsichtsratsmitglieder gestellt. Hieraus können sich mögliche Haftungstatbestände ergeben. Das gilt insbesondere in Restrukturierungs- und Krisensituationen.

„Es gab Landesfürsten“

Dr. Thomas Knecht kam vor drei Jahren als Unternehmensberater und Experte für Restrukturierung zum damals kriselnden Logistikunternehmen Hellmann. Seitdem hat er den Konzern zusammen mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter Jost Hellmann umgebaut. Im Interview erklärt er, wie er die Strukturen professionalisiert hat und wie die Zukunft ohne ein Familienmitglied im Vorstand aussehen wird.

Finanzkompetenz im Aufsichtsrat von Familienunternehmen

Die Mehrheit der Mittelständler vertraut bei der Finanzierung weiter der Hausbank, obwohl es mittlerweile viele Alternativen auf dem Finanzierungsmarkt gibt. Ein Experte im Aufsichtsgremium kann hier für das nötige Know-how und eine neue Offenheit sorgen.

„Für uns gibt es nur die Flucht nach vorne“

Durch einen Wechsel im Aufsichtsrat gelang Alko der Schritt aus der Lethargie. Die Augsburger verkauften ihre Fahrzeugsparte und übernahmen in diesem Jahr mehrere Unternehmen. Stefan Kober, Vorsitzender des Vorstands der Alko SE, will das Unternehmen wachsen sehen. Mit der Unternehmeredition sprach er über seine Strategie.
Richtige Besetzung: Im Aufsichtsrat sollten auch Mitglieder mit M&A-Erfahrung sitzen.

M&A-Erfahrung im Aufsichtsrat kann helfen

Häufig erzielen Akquisitionen nicht den gewünschten Erfolg, die beabsichtigte Steigerung des Unternehmenswertes bleibt hinter den Erwartungen zurück. Durch ein im M&A-Prozess erfahrenes Mitglied im Aufsichtsrat kann die Erfolgswahrscheinlichkeit gesteigert werden.
ANZEIGE

NEWSLETTER

Der Unternehmeredition-Newsletter Fokus Familienunternehmen versorgt Sie monatlich in kompakter Form mit den wichtigsten Neuheiten und spannendsten Geschichten aus der Unternehmerwelt

Jetzt kostenfrei anmelden!