Start Schlagworte Aufsichtsrat

SCHLAGWORTE: Aufsichtsrat

Gerry Weber: Aufsichtsrat beschließt umfassenden Umbau des Vorstands

Ralf Weber tritt mit Ablauf des Geschäftsjahres 2017/18 zum 31. Oktober 2018 als Vorstandsvorsitzender der Gerry Weber International AG zurück. Mit Johannes Ehling, Mitglied...

Personalkompetenz im Fokus des Aufsichtsrats

Erfolgreiche Unternehmen werden häufig von sehr dominanten Unternehmerpersönlichkeiten geführt. Es liegt auch am Aufsichtsrat, ein zu hohes Abhängigkeitsverhältnis zu verhindern.

Der Aufsichtsrat in Restrukturierungssituationen

Während früher ein Aufsichtsratsmandat eher als ehrenamtliche Tätigkeit und als besondere Auszeichnung nach einer erfolgreichen Berufstätigkeit galt, werden heute klare und umfangreiche Anforderungen an Aufsichtsratsmitglieder gestellt. Hieraus können sich mögliche Haftungstatbestände ergeben. Das gilt insbesondere in Restrukturierungs- und Krisensituationen.

„Es gab Landesfürsten“

Dr. Thomas Knecht kam vor drei Jahren als Unternehmensberater und Experte für Restrukturierung zum damals kriselnden Logistikunternehmen Hellmann. Seitdem hat er den Konzern zusammen mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter Jost Hellmann umgebaut. Im Interview erklärt er, wie er die Strukturen professionalisiert hat und wie die Zukunft ohne ein Familienmitglied im Vorstand aussehen wird.

Finanzkompetenz im Aufsichtsrat von Familienunternehmen

Die Mehrheit der Mittelständler vertraut bei der Finanzierung weiter der Hausbank, obwohl es mittlerweile viele Alternativen auf dem Finanzierungsmarkt gibt. Ein Experte im Aufsichtsgremium kann hier für das nötige Know-how und eine neue Offenheit sorgen.

„Für uns gibt es nur die Flucht nach vorne“

Durch einen Wechsel im Aufsichtsrat gelang Alko der Schritt aus der Lethargie. Die Augsburger verkauften ihre Fahrzeugsparte und übernahmen in diesem Jahr mehrere Unternehmen. Stefan Kober, Vorsitzender des Vorstands der Alko SE, will das Unternehmen wachsen sehen. Mit der Unternehmeredition sprach er über seine Strategie.
Richtige Besetzung: Im Aufsichtsrat sollten auch Mitglieder mit M&A-Erfahrung sitzen.

M&A-Erfahrung im Aufsichtsrat kann helfen

Häufig erzielen Akquisitionen nicht den gewünschten Erfolg, die beabsichtigte Steigerung des Unternehmenswertes bleibt hinter den Erwartungen zurück. Durch ein im M&A-Prozess erfahrenes Mitglied im Aufsichtsrat kann die Erfolgswahrscheinlichkeit gesteigert werden.

„Für uns gibt es nur die Flucht nach vorne“

Durch einen Wechsel im Aufsichtsrat gelang Alko der Schritt aus der Lethargie. Vorstand Stefan Kober will das Unternehmen wieder auf Wachstum trimmen.

Der Aufsichtsrat als Sparringspartner

Der Aufsichtsrat als kritisch Kontrollgremium gewinnt in letzter Zeit immer mehr an Bedeutung: Unternehmen werden in jüngster Zeit immer häufiger mit großen Veränderungen auf ihren Märkten konfrontiert. Eine gut qualifizierte Begleitung kann Wunder wirken.

Personal und Aufsichtsrat

Die wichtigsten Personalentscheidungen werden im Aufsichtsrat getroffen: Es geht um die Bestellung und Abberufung von Vorständen, um die Ausgestaltung der Vorstandsverträge und um die Verabschiedung einer Geschäftsordnung für den Vorstand. Für die Personalkompetenz des Aufsichtsrats ergeben sich deshalb spezifische Anforderungen.

ArMiD fordert Abschaffung der Dreiteilbarkeit

Will eine Aktiengesellschaft die Größe des Aufsichtsrates ändern, muss sie das in Dreierschritten machen. Deutschlands Verband für Aufsichtsräte und Beiräte aus dem Mittelstand (ArMiD)...
ANZEIGE