Start Schlagworte 7 Fragen an…

SCHLAGWORTE: 7 Fragen an…

„Es gibt heute andere knappe Güter“

Vor vier Jahren gründete der Unternehmensberater Alexander Kühl eine Stiftung, um einen neuen Investorentypus zu etablieren. Im Interview erklärt er, warum Eigentum und Führung für ihn zusammengehören und wieso Kapital nicht mehr die entscheidende Ressource ist.

“Man muss sich ein Konstrukt bauen”

Die nächste Generation, NextGen genannt, ist anders gestrickt als ihre Eltern. Im Interview erklärt Unternehmenscoach Sandra Happel, welche Eigenschaften die Generation ausmacht und warum klassische Tugenden wie Führungsstärke nicht mehr das Wichtigste im Unternehmen sind.

„Wir sind schon ein spezielles Völkchen“

Alexander Reeb bereitet Unternehmen vor ihrer Expansion auf kulturelle Unterschiede im Ausland vor. Im Interview erklärt er, warum die deutsche Mentalität etwas Seltenes ist und wie man unterschiedliche Wertvorstellungen meistern kann.

„Es ist wichtig, dass man zu Geld eine Erzählung hat“

Der Kabarettist Till Reiners ist für seine böse Zunge gegenüber sozialer Ungleichheit bekannt. Im Gespräch erklärt er seine Positionen zur Vermögensverteilung und was für ihn einen guten Unternehmer ausmacht.

„Wenig von viel ist manchmal ganz schön viel“

Prof. Ulrich Hemel war zwischen 2001 und 2004 Vorstandsvorsitzender der Paul Hartmann AG. Heute ist er unter anderem Leiter des Weltethos-Instituts der Universität Tübingen. Nun hat er zusammen mit dem M&A-Berater Harald Link ein Buch über Beteiligungen an Familienunternehmen geschrieben. Im Interview erklärt er, wie Familienunternehmen bestehen können, auch wenn sie sich gegenüber Investoren öffnen.

„Cleverness gehört leider zum Zeitgeist“

Josef Bulva war lange Jahre gefeierter Star unter den Pianisten. Durch einen Unfall konnte er 14 Jahre nicht auftreten und verdiente währenddessen sein Geld an der Börse. Ein Gespräch über die Sinnstiftung von Musik, Finanzwelt und Wissenschaft.

„Ich wünsche mir eine egalitärere Gesellschaft“

Ise Bosch ist Enkelin von Robert Bosch und wurde vermögend geboren. Heute ist sie Bürgerrechtlerin und in verschiedenen Stiftungen und Netzwerken aktiv. Im Gespräch erklärt sie, warum der Sozialstaat mehr engagierte Bürger braucht.

„Ohne emotionale Kraft geht gar nichts“

Andy Holzer wurde blind geboren. Heute ist er professioneller Bergsteiger und Abenteurer. Im Interview erklärt er, warum der Weg zum persönlichen Gipfel auch mit einer konsequenten Lebensführung immer steinig sein muss.

„Ich wünsche mir eine egalitärere Gesellschaft“

Ise Bosch ist Enkelin von Robert Bosch und wurde vermögend geboren. Heute ist sie Bürgerrechtlerin und in verschiedenen Stiftungen und Netzwerken aktiv. Im Gespräch erklärt sie, warum der Sozialstaat mehr engagierte Bürger braucht.

„Der Kunde ist kein König“

Emotionale Intelligenz gehört seit ein paar Jahren zum Kanon guter Unternehmenskultur. Doch ist sie nicht gleichzusetzen mit ständiger Wohlfühlatmosphäre. Im Interview erklärt der Coach Markus Hornung, wie die Balance zwischen Empathie und Härte gelingen kann.

“Eigentlich gibt es keine Arbeit”

Dr. Stefan Frädrich gibt seit Jahren Motivationskurse in Unternehmen. Gerade zu Jahresbeginn ist er gut gebucht. Im Interview erklärt er, wie er selbst an neue Themen rangeht und wie er sich den idealen Arbeitsplatz vorstellt.

„Ökonomisch hatten wir keine Wahl“

Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund über Unternehmertum in Fußball-Clubs, die Börsennotierung seines Vereins und „Echte Liebe“.
ANZEIGE