Jan-Philipp Pfander neuer Partner von Proventis in Zürich

Dr. Jan-Philipp Pfander wird neuer Partner im Zürcher Büro von Proventis Partners. Er wird den strategischen Ausbau in der Chemiebranche vorantreiben.  
© Proventis Partners

Dr. Jan-Philipp Pfander wird neuer Partner im Zürcher Büro von Proventis Partners. Wie die M&A Beratungsgesellschaft mitteilte, wird er den strategischen Ausbau des Transaktionsgeschäfts und der Beratungsleistungen in der Chemiebranche zusammen mit Dr. Uwe Nickel vorantreiben. Vor seinem Einstieg bei Proventis Partners war Jan-Philipp Pfander Managing Direktor bei Moelis & Company. Er leitete dort EMEA Chemicals and Materials. Bis 2015 war er Managing Director bei J.P.Morgan und verantwortlich für EMEA Chemicals. Von 2001 bis Anfang 2007 war er Leiter des europäischen Chemicals Sektors bei Lehman Brothers.

Ausbau des Leistungsspektrums in der Chemiebranche

Jan-Philipp Pfander begann seine Karriere bei McKinsey & Company. In seiner mehr als 30-jährigen Laufbahn hat er eine Vielzahl von globalen und regionalen M&A- und Capital Markets-Transaktionen in Chemicals und verwandten Sektoren für Strategen und Finanzinvestoren betreut. Unter anderem hat der M&A-Experte in der Vergangenheit Evonik, Symrise, Nouryon, Lonza, Marquardt & Bahls, Syngenta, Brenntag, ADNOC, Altana und Lanxess beraten. Bei Proventis Partners wird er das Leistungsspektrum für Klienten in der Chemiebranche zusammen mit Uwe Nickel konsequent weiter ausbauen. In die Begleitung von M&A-Prozessen wird er seine langjährige Erfahrung im M&A- und Corporate Finance-Bereich sowie seine ausgewiesene Chemie-Expertise mit einbringen. Er steht für den praxisnahen Ansatz gepaart mit einer langen Erfahrung im Investmentbanking und strategischer Beratung.

„Wir schätzen es sehr, einen so erfahrenen Chemieexperten wie Jan-Philipp Pfander als M&A- und Branchenspezialisten für Proventis Partners zu gewinnen“, erklärte Uwe Nickel, Managing Partner von Proventis Partners Zürich. „Jan-Philipp bringt ein tiefes Verständnis für die Anforderungen von Unternehmen in fast allen Bereichen der Chemie bei uns ein und weiß die Herausforderungen dieser Branchen für unsere Klienten in Chancen zu übersetzen. Seine Erfahrungen im Investmentbanking, sein Deal Track-Record und nicht zuletzt sein großes Netzwerk ergänzen hervorragend Proventis Expertise in der globalen Chemiebranche. Damit generieren wir ein Alleinstellungsmerkmal im Chemie-M&A Advisory-Segment.“

„Ich freue mich bei Proventis Partners gemeinsam mit Uwe Nickel und dem bestehenden Team die Chemiekompetenz weiter auszubauen“, sagte Jan-Philipp Pfander. Ich erwarte ein nachhaltig erhöhtes Transaktionsvolumen im Sektor in den nächsten Jahren aufgrund der Verlagerung von Supply-Chains und den mit der ‚Green Revolution‘ einhergehenden Veränderungen in der Nachfrage nach Chemicals und Materials“.

Proventis Partners ist eine partnergeführte M&A-Beratung, zu deren Kunden mehrheitlich mittelständische Familienunternehmen, Konzerntöchter sowie Private Equity-Fonds gehören. Mit über 30 M&A-Beratern gehört Proventis Partners zu den größten unabhängigen M&A-Beratungen im deutschsprachigen Raum und blickt auf 20 Jahre M&A-Erfahrung sowie über 300 abgeschlossene Transaktionen zurück. Die M&A-Berater mit Standorten in Zürich, Hamburg, Köln und München sind in den Sektoren Industrials & Chemicals, Business Services, Consumer & Retail, TMT, Healthcare sowie Energy & Nachhaltigkeit aktiv.