SNP-CEO und Gründer Andreas Schneider-Neureither gestorben

© foto2pressimago images

Vollkommen überraschend ist Dr. Andreas Schneider-Neureither, CEO des Heidelberger IT-Konzerns SNP Schneider-Neureiter & Partner SE, in der Nacht zu Montag verstorben. Der 56jährige Manager hinterlässt seine Ehefrau und vier Kinder.

Schneider-Neureither war studierter Physiker und gründete 1994 das IT-Unternehmen SNP, das Firmen bei der Veränderung von IT-Landschaften hilft. Dabei geht es in erster Linie um Anpassungen und Transformationen von SAP-Systemen. 2000 brachte er das Unternehmen an die Börse. Rund 1.500 Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 145 Mio. EUR. Erst vor wenigen Tagen bestätigte das Unternehmen seine Umsatzprognose für das Jahr 2020.

Dr. Andreas Schneider-Neureither war auch ein langjähriger Partner der Going Public Media AG. Viele von uns haben ihn auch persönlich gekannt und geschätzt. Wir sind betroffen und traurig über seinen plötzlichen Tod. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Freunden und den vielen langjährigen Weggefährten der SNP AG.

 

Ende letzten Jahres sprachen wir mit Dr. Andreas Schneider-Neureither auf der Transformation World über die aktuellen Anforderungen an die Flexibilität von ERP-Systemen und die strategische Ausrichtung von SNP. Hier geht es zum Interview!