BPG übernimmt Containerdienstleister

Foto: Adobe Stock

Die BPG Building Partners Group, ein Konzernunternehmen der Aurelius Equity Opportunities SE & Co. KGaA, übernimmt das Container Handelsbüro Peter Bonitz e. K. mit Sitz in Berlin im Rahmen einer Add-on-Akquisition vom bisherigen privaten Eigentümer im Rahmen einer Nachfolgelösung. Das teilte Aurelius heute mit. Für die Building Partners Group sei der Erwerb eine ideale Ergänzung ihres Serviceportfolios im Bereich Baulogistik, das bundesweit unter der eigenständigen Marke „LoXite“ aktiv ist. Über die finanziellen Details der mit dem gestrigen Tag abgeschlossenen Transaktion sei Stillschweigen vereinbart worden.

Das Container Handelsbüro Peter Bonitz ist im Bereich der Vermietung sowie dem Handel von Containern für das Baugewerbe aktiv. Hierzu gehören Stahlbox-Container, Sanitäranlagen und Container für Büroanlagen und -gebäude. Das Serviceangebot umfasst den Transport, die De-/Montage der Container sowie auch zusätzliche Serviceleistungen wie die Reinigung und Reparatur. Das Containergeschäft ergänzt gezielt das Baulogistikportfolio der LoXite um einen weiteren wichtigen Baustein und ermöglicht es dem Unternehmen, deutliche Synergien auch durch Cross Selling mit den übrigen Aktivitäten der BPG zu heben. Bisher werden Container zum Teil von Drittanbietern angemietet.

Wachstum durch gezielte Add-on-Akquisitionen

„Dieser Erwerb folgt dem strategischen Investitionsansatz von Aurelius, seine Konzernunternehmen im Rahmen von gezielten Add-on-Akquisitionen zukunftsfähig und wachstumsorientiert zu entwickeln. BPG ist hierzu ein adäquates Beispiel, wir haben das Unternehmen hierdurch in den vergangenen Jahren bereits sehr erfolgreich ausgebaut“, so Matthias Täubl, CEO der Aurelius Equity Opportunities.

Die BPG Group, mit Sitz in Wandlitz bei Berlin, ist als führendes Gerüstbau- und Baudienstleistungsunternehmen bundesweit tätig. Das Unternehmen versteht sich als Experte in sämtlichen Belangen des Gerüstbaus. Zusätzlich bietet die BPG Group ein umfangreiches Spektrum an Dienstleistungen rund um die Baustelleneinrichtung und Baulogistik an. Hierzu gehören beispielsweise Aufzugs- und Hebetechnik, Winterbau und Baubeheizung, Baustrom, Bauwasser, Logistiksteuerung und -unterstützung.

Seit der Übernahme 2014 unterstützt Aurelius die BPG Group operativ und finanziell in der Umsetzung der anvisierten Wachstumsstrategie und dem deutschlandweiten Ausbau der Geschäftsaktivitäten. In der Vergangenheit wurden bereits die BSB Bau- und Spezialgerüstbau Franke & Wagner GmbH, die Aktivitäten des Münchner Gerüstbauers Gustav Raetz sowie erst kürzlich im März 2021 die GSB Gerüstbau übernommen. Zukünftig plant die BPG Group durch organisches Wachstum in Kombination mit gezielten anorganischen Wachstumsmaßnahmen ihre Marktanteile in der DACH-Region weiter auszubauen.

Die Aurelius Gruppe ist ein europaweit aktiver Asset Manager mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid, Amsterdam, Mailand und Luxemburg. Wesentliche Investmentplattformen sind der Fund Aurelius European Opportunities IV sowie die börsengehandelte Aurelius Equity Opportunities SE & Co. KGaA („AEO“; ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4), die Konzernabspaltungen und Firmen mit Entwicklungspotenzial im Midmarket Bereich (Fund) sowie im Lower Midmarket Bereich (AEO) erwerben. Kernelement der Investmentstrategie ist die operative Unterstützung der Portfoliofirmen mit einem Team von fast 100 eigenen operativen Taskforce Experten. Darüber hinaus ist Aurelius in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie alternative Finanzierungsformen aktiv.

Autorenprofil

Als Redaktionsleitung der Unternehmeredition berichtet Eva Rathgeber regelmäßig über Unternehmen und das Wirtschaftsgeschehen. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Wirtschaftsjournalismus und in der PR.

Vorheriger ArtikelBörsennotierte Beteiligungs­gesellschaften als Alternative
Nächster ArtikelMV Werften: Vier deutsche Werftstandorte insolvent