Zweifelsohne ist Innovation der entscheidende Motor für Fortschritt und Wachstum. Wer Marktanteile ausbauen, Exportregionen erobern und weitere Zielgruppen erschließen will, kommt an neuen Ideen für Produkte und Dienstleistungen nicht vorbei. Die Innovationsdynamik deutscher Unternehmen ist nach wie vor ungebrochen. Bei der Anzahl der Patente nimmt Deutschland im Europavergleich seit Jahren den Spitzenplatz ein – mit großem Abstand zu Frankreich. Dazu leisten kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) einen wesentlichen Beitrag.

Bisher konnte sich der deutsche Mittelstand erfolgreich gegen die Auswirkungen der EU-Staatsschuldenkrise stemmen und macht nach wie vor gute Geschäfte. Allerdings sind die Konjunkturprognosen auf breiter Front eingebrochen. Doch auch bei einem ungewissen Ausblick dürfen die Unternehmen ihre Innovationsanstrengungen nicht zurückfahren. Schließlich beschleunigen neue, bessere Produkte und technischer Fortschritt den strukturellen Wandel, erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit auf den globalen Märkten und sind ein signifikanter Hebel für organisches Wachstum. Letztendlich sichern sie die langfristige Überlebensfähigkeit von Unternehmen. Wer sich auf Ideen von gestern ausruht, riskiert seine Existenz.


An Ideen oder kreativem Potenzial herrscht kein Mangel. Wenn es jedoch um systematisches Innovationsmanagement geht, hat der Mittelstand sicher noch Nachholbedarf. Dazu gehört eine motivierende Unternehmenskultur genauso wie das Nutzen externer Wissensnetzwerke, Kooperationen mit Forschungsinstituten oder Systempartnerschaften mit Zulieferbetrieben.

Zu den größten Innovations- und Wachstumshürden zählen die Finanzierung, der Fachkräftemangel sowie ein Übermaß an Bürokratie und Regulierungen. Hier sollten Unternehmer eine höhere Aufgeschlossenheit gegenüber ergänzenden Finanzierungsinstrumenten wie Private Equity oder Anleihen zeigen. Auch die Politik ist gefordert, die Rahmenbedingungen zu verbessern, um Deutschlands Spitzenposition auch weiterhin zu sichern. Schließlich müssen Unternehmen im 21. Jahrhundert völlig andere Wege beschreiten als bisher und vor allem auch beim Innovationstempo zulegen.