Made in Germany steht weltweit für die Qualität deutscher Produkte. Nicht umsonst sind viele Mittelständler Hidden Champions – globale Weltmarktführer in technologischen Nischen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt ganz klar im Bereich Innovation. Dabei geht es um die Fähigkeit, neue Ideen und wissenschaftliche Erkenntnisse schneller als andere in neue Prozesse, Produkte und Dienstleistungen umzusetzen. Innovation ist die Voraussetzung für nachhaltiges Wachstum und langfristigen Erfolg.

Der deutsche Mittelstand ist gut aufgestellt. Etwa 120.000 mittelständische Unternehmen hierzulande bezeichnet der DIHK als innovativ – rund 30.000 betreiben aktiv Forschung und Entwicklung. Diese Dichte und Innovationskraft suchen ihresgleichen. Allerdings sind Forschung und Entwicklung mit hohen Investitionen, langen Vorlaufzeiten und großen Risiken verbunden. Die Herausforderungen für den deutschen Mittelstand liegen insbesondere im Fachkräftemangel, der Innovationsfinanzierung sowie in der Etablierung einer gelebten Innovationskultur im Unternehmen.


Hier sind kreative Forscher und mutige Unternehmer gleichermaßen gefragt, die neugierig sind und stets nach Neuem suchen. Sie müssen Marktchancen erkennen und nutzen. Ohne Investition in Innovation geraten Unternehmen innerhalb kürzester Zeit ins Hintertreffen. Dabei gilt es für den Mittelstand, stärker als bisher die herausragende Forschungslandschaft Deutschlands, mit der Max-Planck- und Fraunhofer-Gesellschaft sowie zahlreichen Spitzenuniversitäten für Kooperationen bei konkreten F&E-Projekten zu nutzen.
Zudem gibt es vor allem im Mittelstand Nachholbedarf an einem gezielten Innovationsmanagement. Man überlässt zuviel dem Zufall und setzt nicht konsequent genug die notwendigen Instrumente ein. Die Folgen sind mangelnde Systematik, zu wenig Marktorientierung und Ineffizienz. Ein wichtiger Punkt ist dabei, den Ideenreichtum der Mitarbeiter zu nutzen. Auch sollten die Unternehmen eine höhere Aufgeschlossenheit gegenüber ergänzenden Finanzierungsinstrumenten wie Mezzanine oder Private Equity zeigen, um den Kapitalbedarf für Investitionen in neue Ideen zu decken.

Markus Hofelich
markus.hofelich@unternehmeredition.de