Gersthofer Backbetriebe gehen an Haindl

Im Großraum Augsburg aktiv: Die Bäckerei Gersthofer. (© Gersthofer Backbetriebe)
Im Großraum Augsburg aktiv: Die Bäckerei Gersthofer.

Die Serafin Unternehmensgruppe hat ihr Portfolio im Bereich Konsumgüter aufgestockt und die Gersthofer Backbetriebe übernommen. Gersthofer ist einer der größten Backbetriebe in Süddeutschland und war bislang familiengeführt. Der Umsatz lag zuletzt bei 35 Mio. Euro. Beliefert wird ein eigenes Filialnetz im Raum Augsburg sowie der Lebensmitteleinzelhandel. Serafin ging hervor aus dem Verkauf der Augsburger Papierfabrik der Familie Haindl. Diese ging 2001 an einen finnischen Investor. Im Beirat von Serafin sind u.a. Ex-Siemens-Chef Heinrich von Pierer und Escada-Gründer Wolfgang Ley. www.serafin-gruppe.de

Vorheriger Artikel„Russland ist für uns derzeit keine Erfolgsstory“
Nächster ArtikelImmer mehr Buy-outs im Mittelstand