Brenntag plant Erwerb von JM Swank

© Alexander Raths - stock.adobe.com

Der Chemikaliendistributeur Brenntag verstärkt mit einem strategischen Zukauf in den USA seine Marktposition im Geschäft mit der Lebensmittelindustrie. Dies geht aus einer heute veröffentlichten Pressemitteilung des Unternehmens hervor. Demnach steht der Erwerb des US-Unternehmens JM Swank, eines Portfoliounternehmens von Platinum Equity, bevor.

„Diese Akquisition passt genau in unsere M&A-Strategie, da sie wichtige strategische Ziele erfüllt: den Erwerb von Unternehmen, die einen bedeutenden Beitrag zum operativen EBITDA leisten und das Wachstum unseres Geschäftsbereichs Brenntag Specialties beschleunigen“, sagte Christian Kohlpaintner, Vorstandsvorsitzender der Brenntag SE.

Die Transaktion wird von Harris Williams, einer auf M&A-Beratung spezialisierten globalen Investmentbank, begleitet. „JM Swank ist als ein wichtiger Lieferant für seinen breitgefächerten Kundenstamm anerkannt“, so Tim Alexander, Managing Director bei Harris Williams. „Der alleinige Fokus des Unternehmens auf Food Ingredients bietet Kunden einen erheblichen Mehrwert, und der Zusammenschluss mit Brenntag wird diesen Kundenvorteil auf eine neue Ebene bringen.“

Rege M&A-Aktivität in der Branche für Food Ingredients

„Die M&A-Aktivität in der Branche für Food Ingredients ist weiterhin auf hohem Niveau, sowohl in den diversen Sub-Sektoren als auch über die gesamte Lieferkette hinweg, welche Hersteller und Distributoren miteinbezieht“, ergänzt Brant Cash, Managing Director bei Harris Williams. „Die Branche ist von der allgemeinen Konjunktur weitgehend unabhängig und profitiert weiterhin von der starken Nachfrage in verschiedenen Endmärkten, einschließlich Konsumgüter und Foodservice.“

JM Swank ist ein führender, landesweit tätiger US-amerikanischer Vertreiber von Food Ingredients. Mit seinem vielfältigen und breiten Produktportfolio sowie seinem Lieferantennetzwerk arbeitet JM Swank kontinuierlich daran, die Produktanforderungen seiner Kunden zu erfüllen und die Effizienz der Lieferkette zu gewährleisten. Das Unternehmen beliefert in den USA Kunden aus den Bereichen Backwaren und Snacks, Fleisch, Bio, Non-GMO, Tiernahrung sowie Suppen, Saucen und Dressings. Durch seine strategisch über die gesamten USA verteilten Lagerhäuser sowie seinen Fuhrpark und den BRC-zertifizierten Standorten gewährleistet JM Swank die vollständige Einhaltung von Lebensmittelstandards und -sicherheit.

Platinum Equity wurde 1995 von Tom Gores gegründet und ist eine globale Beteiligungsgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 25 Mrd. USD und Beteiligungen in etwa 40 Portfoliounternehmen mit Kunden auf der ganzen Welt. Das Unternehmen investiert derzeit aus dem Platinum Equity Capital Partners V Fonds heraus, einem globalen Buyout-Fonds mit einem Volumen von 10 Mrd. USD, und aus dem Platinum Equity Small Cap Fonds, einem Buyout-Fonds mit einem Volumen von 1,5 Mrd. USD, der sich auf Beteiligungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen konzentriert. Platinum Equity ist spezialisiert auf „Mergers, Acquisitions und Operations“ – eine Strategie, die als M&A&O bezeichnet wird – und erwirbt und betreut Unternehmen aus einer Vielzahl von Geschäftsfeldern, darunter Produktherstellung, Distribution, Transport und Logistik, Mietausrüstung, Metalldienstleistungen, Medien und Unterhaltung, Technologie, Telekommunikation und andere Branchen. In den vergangenen 25 Jahren hat Platinum Equity mehr als 300 Akquisitionen getätigt.

Brenntag ist Weltmarktführer in der Distribution von Chemikalien und Inhaltsstoffen. Das Unternehmen nimmt eine zentrale Rolle bei der Verbindung von Kunden und Lieferanten in der chemischen Industrie ein. Brenntag hat seinen Hauptsitz in Essen, Deutschland, beschäftigt weltweit mehr als 17.000 Mitarbeiter und betreibt ein Netzwerk von über 670 Standorten in 77 Ländern. Im Jahr 2020 erzielte Brenntag einen Umsatz von rund 11,8 Mrd. EUR. Die Brenntag-Aktie ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und im MDAX und DAX 50 ESG vertreten.

Harris Williams ist Teil der PNC Financial Services Group, Inc. (NYSE:PNC) und eine führende Investmentbank für den Mittelstand, die auf den Beratungsbedarf von Kunden weltweit fokussiert ist. Das Unternehmen hat umfangreiche Branchenkenntnisse in der Industrie und Expertise bei globalen Transaktionen.

Autorenprofil

Als Redaktionsleitung der Unternehmeredition berichtet Eva Rathgeber regelmäßig über Unternehmen und das Wirtschaftsgeschehen. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Wirtschaftsjournalismus und PR.

Vorheriger ArtikelSale and Lease Back von Immobilien
Nächster ArtikelIm Fokus beim B2B-Mittelstand: Customer Journey Management