Florian Hirschmann verstärkt Private-Equity-Team von Goodwin

Florian Hirschmann; Foto: © Goodwin

Die globale Anwaltssozietät Goodwin baut ihre Private-Equity-Plattform in Deutschland mit dem Zugang von Partner Florian Hirschmann weiter aus. Mit ihm werden weitere Mitglieder seines Teams zu Goodwin wechseln, darunter auch Counsel Silvio McMiken, teilte die Sozietät mit. 

Erik Dahl, Partner in der Private-Equity-Praxis von Goodwin, sagt: „Unsere Private-Equity-Plattform umfasst mittlerweile über 110 Anwälte in unseren europäischen Büros. Florian Hirschmann verfügt über weitreichende Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Private-Equity-Investoren sowohl bei nationalen als auch komplexen grenzüberschreitenden Transaktionen und ist damit die ideale Ergänzung für unser bestehendes Team.“ 

Private-Equity-, M&A- und Venture-Capital-Transaktionen

Hirschmann, der von München aus arbeiten wird, berät Mandanten vor allem bei komplexen, grenzüberschreitenden Private-Equity-, M&A- und Venture-Capital-Transaktionen sowie bei Joint Ventures. Darüber hinaus verfügt er über weitreichende Expertise bei deutsch-chinesischen Investitionen. Ergänzt wird diese Expertise durch McMiken, der umfassende Erfahrung im Bereich der Transaktionsberatung und Corporate vorweisen kann, mit einem besonderen Fokus auf die Beratung nationaler oder internationaler M&As, Joint Ventures sowie auf Restrukturierungen. 

„Mit Florian konnten wir einen weiteren renommierten Neuzugang für unser deutsches Private-Equity-Team verzeichnen und unterstreichen unseren Anspruch, in den Branchen, in denen unsere Mandanten tätig sind, führend zu sein“, sagt Dr. Stephan Kock, Leiter des Frankfurter Goodwin-Büros. „Wir freuen uns darauf, mit Florian zusammenzuarbeiten, um gemeinsam mit unseren Mandanten deren Erfolg zu gestalten und Goodwins Strategie ‚Kapital trifft Innovation‘ weiter voranzutreiben.“

Hirschmann ist der jüngste Neuzugang für Goodwins schnell wachsende Deutschland-Plattform. Im Jahr 2021 stießen bereits die Partnerin Dr. Anke Johann (Real Estate Finance), sowie die Partner Dr. Oded Schein (Tax), Dr. Jan Schinköth (Private Equity), Dr. Markus Käpplinger (Corporate Real Estate) sowie Dr. Joachim Kayser und Sebastian Bruchwitz (Private Investment Funds) zur Kanzlei. Damit wächst das Deutschland-Team von Goodwin seit dem Start der Kanzlei in Frankfurt im Jahr 2016 auf über 40 Anwälte. 

Hirschmann berät seit mehr als 15 Jahren Private-Equity-Mandanten. Zuletzt wurde er im JUVE Handbuch als „Häufig empfohlener Anwalt“ für M&A und Private Equity genannt und sowohl von JUVE als auch von Legal 500 als Marktführer für China-Deals in Deutschland ausgezeichnet.

Goodwin ist eine global tätige Anwaltssozietät mit Hauptsitz in Boston und mehr als 1.600 Anwälten an 13 Standorten weltweit. Das 1912 gegründete Unternehmen gehört zu den Top-50 Kanzleien weltweit und fokussiert sich auf Kunden aus der Finanz-, Private-Equity-, Immobilien-, Technologie- und Biotech-Branche.

In Deutschland ist Goodwin seit 2016 mit einem Büro in Frankfurt vertreten und berät europäische und internationale Mandanten in länder- und rechtsgebietsübergreifenden Teams insbesondere in den Bereichen Immobilien, Private Equity, Venture Capital, Finanzierungen und Steuerrecht.

Autorenprofil

Als Redaktionsleitung der Unternehmeredition berichtet Eva Rathgeber regelmäßig über Unternehmen und das Wirtschaftsgeschehen. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Wirtschaftsjournalismus und in der PR.

Vorheriger ArtikelMitarbeiterkapitalbeteiligung: Ampel auf Grün stellen
Nächster ArtikelBernhard Schwab Vorsitzender des BayBG-Aufsichtsrats