Winfried Czilwa neuer CEO bei GD Optics

Juliane Wolz und Ullrich Blöcher übergeben die Geschäftsführung an Winfried Czilwa (Mitte) © GD Optics

Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 wird Winfried Czilwa zum alleinigen Geschäftsführer von GD Optics bestellt. Er löst damit Juliane Wolz und Ullrich Blöcher ab, die ihn weiterhin unterstützen werden. Wie GD Optics mitteilte, will sich das Familienunternehmen angesichts der steigenden internationalen Nachfrage strategisch neu aufstellen, um seine Marktstellung weiter auszubauen.

Der Diplom-Ingenieur Winfried Czilwa bringt eine umfangreiche Expertise in den Bereichen Business Development, Strategie und Markenentwicklung, Produktmanagement und Internationalisierung mit, die er in verschiedenen Unternehmen unter Beweis gestellt hat, zuletzt seit 2014 als CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung beim Werkzeughersteller Stahlwille in Wuppertal. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe in einer technologisch hoch anspruchsvollen Branche und einem Unternehmen mit riesigem Potenzial,“ so Czilwa.

Erfahrene Führungspersönlichkeit zur Fortsetzung des Wachstumskurses

„Wir freuen uns sehr, dass wir Winfried Czilwa für unser Familienunternehmen GD Optics gewinnen  konnten,“ erklärt Juliane Wolz, die im Unternehmen auch weiterhin die Verwaltungsleitung inne hat.  Der Technische Leiter Ullrich Blöcher ergänzt: „Mit Herrn Czilwa haben wir bei GD Optics eine erfahrene Führungspersönlichkeit gewonnen, um den Wachstumskurs unseres Unternehmens gezielt und erfolgreich realisieren zu können.“

Das Unternehmen GD Optics mit 35 Mitarbeitern am Sitz im mittelhessischen Sinn entwickelt und fertigt optische Komponenten für Hightech-Anwendungen durch Präzisionsblankpressen. GD Optics bildet die gesamte Prozesskette vom optischen Design über Konstruktion und Herstellung von Werkzeugen und Produktionsmaschinen bis hin zur Produktion der Optiken komplett inhouse ab.