Triton Partners

 

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton zehn Fonds aufgelegt und rund 15,6 Mrd. EUR von mehr als 180 Investoren eingesammelt.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuentwickeln und durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Der erste Mittelstandsfonds von Triton wurde 2017 mit einem zugesagten Kapital von 448 Mio. EUR aufgelegt. Er hat zehn Plattforminvestitionen abgeschlossen und per Ende 2020 mehr als 20 Zukäufe für seine Portfoliounternehmen unterstützt. Der zweite Triton Mittelstandsfonds schloss 2021 erfolgreich mit einem Kapital von 815 Mio. EUR. Die Triton Mittelstandsfonds investieren in mittelständische Unternehmen, die in ihrer Marktnische führend sind, aber unter ihrem vollen Potenzial arbeiten.

 

Ansprechpartner:

Andi Klein
Managing Partner und Head TSM
Tel.: +49 69 92 102-190
E-Mail: mittelstandsfonds@triton-partners.com

 

Gründung: 1997

Niederlassung: Amsterdam, Frankfurt, Helsinki, St Helier, Kopenhagen, London, Luxemburg, Mailand, New York, Oslo, Shanghai und Stockholm

Verwaltetes Kapital: 15,6 Mrd. EUR

Finanzierungsprodukte: Private Equity, Credit

Beteiligungsformen: Eigenkapitalinvestments bei angestrebter Mehrheitsbeteiligung

Investitionseinstieg: Nachfolgelösungen, Corporate Carve-Outs

Investitionsvolumen: Triton investiert in Unternehmen mit einem Wert zwischen 50 Mio. und 1Mrd. EUR. Der Triton Mittelstandsfonds investiert zwischen 40 und 100 Mio. EUR.

Branchenfokus: Dienstleistungen, Gesundheitswesen, Industrie, Konsumgüter

Anzahl Professionals: Mehr als 300 Mitarbeiter insgesamt, darunter ein dediziertes Team von rund 20 Investment Advisory Professionals für die Triton Mittelstandsfonds.

Kontaktdaten:
Telefon: +49 69 92102 0
Fax: +49 69 92102 100
E-Mail: info@triton-partners.com
Post: Große Gallusstraße 18, 60312 Frankfurt am Main
Website: www.triton-partners.de
LinkedIn: Triton Partners

Beiträge von/mit Triton Partners

„Zuerst müssen die Stellhebel zur Digitalisierung erkannt werden“

Fortschritten zum Trotz besteht im deutschen Mittelstand weiter erheblicher Nachholbedarf bei der Digitalisierung. Laut einer aktuellen KfW-Umfrage hat es zwar einen Digitalisierungsschub durch die...

Schock erwirbt The 1810 Company

Schock, ein Portfoliounternehmen des Triton Fonds V und innovativer deutsche Hersteller von Quarzkompositspülen sowie Anbieter hochwertiger Armaturen, hat zum 31. März The 1810 Company,...

Nach Coronadelle: Run auf die Nachfolge

Neue Trends, neue Ansichten, neue Spieler: Wie die Pandemie die Einstellungen vieler Nachfolgesuchenden geändert hat und die Nachfolgegeneration das Thema auf moderne Weise angeht. Die...

IFCO Japan übernimmt Pooling-Services von Sanko Lease

IFCO, ein Portfoliounternehmen des Triton Fonds V und ein weltweit führender Anbieter von wiederverwendbaren Verpackungen für frische Lebensmittel (RPCs), übernimmt das RPC-Pooling-Geschäft von Sanko...

„Die Lieferketten sind immer noch sehr fragil“

Die deutsch-schwedische Private-Equity-Gesellschaft Triton Partners hat bisher zwei Mittelstandsfonds aufgelegt, den ersten (TSM I) 2017 mit einem Kapital von 448 Mio. EUR, den zweiten...