Werbung

BTG Beteiligungsgesellschaft Hamburg mbH

 

Die BTG versteht sich als finanzieller Partner, der grundsätzlich keine unternehmerische Funktion anstrebt. Durch die Bereitstellung von Eigenkapital in Form stiller Beteiligungen bleibt der Unternehmer „Herr im eigenen Haus“. Die Investmentkriterien der BTG beinhalten keinen Branchenschwerpunkt, so dass sie allen Hamburger Mittelständlern zur Verfügung stehen. Bei den Beteiligungen steht keine möglichst hohe Rendite während der Laufzeit oder beim Exit im Vordergrund, sondern die BTG will mehr: Bestehende Arbeitsplätze sichern und neue schaffen. Jedes Engagement der BTG ist also auch Wirtschaftsförderung für unsere Region!

 

Ansprechpartnerin:

Martina Krämer
Tel.: +49 40 611 700-35
E-Mail: m.kraemer@btg-hamburg.de
Brigitte Karstens
Tel.: +49 40 611 700-38
E-Mail: b.karstens@btg-hamburg.de

 

 

Gründung: 1971

Hauptsitz: Hamburg

Branchenfokus/Spezialisierungen: branchenübergreifend

Referenzen: ajax Loktechnik GmbH & Co. KG, Europäische Medien- und Business-Akademie, Liquid CONcept GmbH & Co. KG, Nordwandhalle Betriebsgesellschaft mbH, Stage School Hamburg, Aquacreation GmbH, KTU Kühltransporte Urban GmbH, Landgang GmbH & Co. KG, M. + M. Nieland GbR – Florale Raumkonzepte, Nord Event GmbH, PyroTex Fibers GmbH, Wanzenberg Metallbau GmbH.

Kontaktdaten:
Telefon: +49 40 611 700-100
Fax: +49 40 611 700-99
E-Mail: m.kraemer@btg-hamburg.de
Post: Besenbinderhof 39, 20097 Hamburg
Website: www.btg-hamburg.de

Beiträge von/mit der BTG Hamburg mbH

Out now: das SPEZIAL UPDATE | “Investoren im Mittelstand” 2023

Out now: das SPEZIAL UPDATE | "Investoren im Mittelstand" 2023 ist erschienen. Hier geht’s zum E-Magazin. Familienunternehmen und Private-Equity-Gesellschaften ergänzen sich im Grunde genommen perfekt: Der...

Vom Teehändler bis zum Systemlieferanten

Mit langfristigen Finanzierungen stärken die 15 Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBGen) in Deutschland die Eigenkapitalbasis kleiner und mittlerer Unternehmen. Die nachfolgenden Beispiele zeigen, was sie in ihren Bundesländern leisten können.