Werbung
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der „richtige“ Unternehmenswert – Annäherung an ein Phänomen

07.04.16 - 16:00 - 18:30

Die Unternehmensbewertung – Königsdisziplin der Betriebswirtschaft – ist auch heute noch Gegenstand intensiver wissenschaftlicher Diskussionen. Hinzu kommt, dass die Festlegung des „richtigen“ Unternehmenswerts für Verkäufer und Käufer durch eine Vielzahl, teils subjektiver Einflussfaktoren bestimmt wird, die sich auf den jeweiligen Entscheidungswert auswirken.

Mit unserer interdisziplinär besetzten Vortragsveranstaltung wollen wir das Phänomen der Bewertung aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und hierbei Käufern wie Verkäufern wertvolle Anhaltspunkte für die eigene Wertfindung geben. Es wird ein Bogen gespannt von der taktisch geprägten Sicht eines M&A-Beraters über den oftmals nicht nur rationalen Erwägungen
folgenden Wertfindungsprozess in Auktionsverfahren für Kunst und Liebhaberobjekte bis zur analytischen Herangehensweise des Wirtschaftsprüfers, welcher der Frage nachgeht, wie Transaktionsentscheidungen durch eine Fairness Opinion abgesichert werden können. Abgerundet wird die Auswahl unterschiedlicher Betrachtungswinkel von Dr. Peter Gauweiler, Staatsminister a. D., der aufzeigt, wie Einflussfaktoren außerhalb der Unternehmenssphäre den Wert eines Unternehmens wesentlich bestimmen können.

Lassen Sie sich inspirieren von dieser bislang einmaligen Kombination an Kompetenzen aus unterschiedlichsten Disziplinen und genießen Sie einen Vortragsabend brillanter Redner aus Wirtschaft und Politik!

Die Weitere Informationen und Veranstaltungsdetails finden Sie außerdem hier.

ACHTUNG: Die Veranstaltung wurde aufgrund der großen Nachfrage von der Bayerischen Börse AG in das Münchner Künstlerhaus, Lenbachplatz 8, 80333 München, verlegt.

Details

Datum:
07.04.16
Zeit:
16:00 - 18:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Münchner Künstlerhaus
Lenbachplatz 8
München, 80333

Veranstalter

Angermann M&A International AG und Ebner Stolz
Werbung