Welche Assetts sollten in keinem Unternehmer-Portfolio fehlen?


Immobilien
Dr. Marcus Disselkamp, geschäftsführender Gesellschafter, Immobilis GmbH

Immobilien haben traditionell eine hohe Bedeutung im Gesamtvermögen vieler Deutschen: Von ca. 9 Billionen EUR privatem Anlagevermögen liegen fast 4 Billionen EUR im Immobilienvermögen. Und gerade in Krisenzeiten – wie der aktuellen – liegt die Möglichkeit stabiler Einnahmen und sicherer Sachwerte hoch in Mode. Aber Achtung: Immobilien können die Basis für stabile Einnahmen und Sicherung der Vermögenswerte bieten! Nur nach einer klaren Investmentstrategie erworbene und laufend professionell betreute Immobilien stellen eine Basis für stabile Cashflows und Vermögenssicherung dar. So kaufen Investoren, die den Fokus klar auf einer langfristigen Wertsicherung legen, Trophäen in sehr guten Innenstadtlagen attraktiver Städte. Über einen generationsübergreifenden Zeithorizont ist hier kaum von einem Werteverfall auszugehen, dafür muss aber der Käufer mit minimalen Renditen vorlieb nehmen. Umgekehrt bieten erste Notverkäufe aus gestressten Finanzierungen Chancen auf Vermögenszuwachs durch im besten Falle zweistellige Renditen.