Das neue entworfene Verfahren zur Unternehmensbewertung – der Multiple Monitor  (www.unternehmeredition.de/multiple-monitor/) – wird im Folgenden an zwei praxisnahen Beispielen veranschaulicht. Hierfür bewerten wir zwei Unternehmen entlang der vier Schritte des Multiple Monitors, A Basismultiple, B Umsatzvolumen, C Wachstum, D Relative Stärke. Als Grundvoraussetzung für die Anwendung der Multiple-Bewertung muss das Unternehmen ein positives  Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) aufweisen.

B Umsatzvolumen

Icon IT_neuDas Unternehmen ist mit einem Umsatzvolumen von 30 Mio. Euro mit Augenmerk auf den Handel als mittelgroßes Unternehmen einzustufen. Da es gegenüber Kunden bzw. Lieferanten oder gegenüber anderen Marktteilnehmern keinen Vor-, aber auch keinen Nachteil besitzt, gibt es hierfür keine Ab-, aber auch keine Zuschläge.


Icon AutomotiveDas Unternehmen ist mit einem Umsatzvolumen von elf Mio. Euro im Automobilmarkt bzw. als Industriedienstleister als kleines Unternehmen einzustufen.

 

Grafik-Umsatzvolumen_kleinformat