Nullzinspolitik der EZB: Bislang zeigt sie auf Unternehmen noch keine Wirkung (© fotolia/eyetronic)
Nullzinspolitik der EZB: Bislang zeigt sie auf Unternehmen noch keine Wirkung.

Experten sind sich einig: Die Nullzinspolitik der EZB schürt die Hoffnung auf Investitionen der Unternehmen. Bislang ist davon allerdings wenig zu sehen. Viele Entscheider bleiben vorsichtig.

Welche Auswirkung hat die Nullzinspolitik der EZB auf die Unternehmensfinanzierung?

Dr. Marc Feiler, Mitglied der Geschäftsleitung der Bayerischen Börse AG


Dr. Marc Feiler/Commerzbank (© Privat)
(© Privat)

Neben ihrem eigentlichen Auftrag der Gewährleistung einer angemessenen Inflationsquote verfolgt die Geldpolitik der EZB unter anderem das Ziel, die Kreditfinanzierung der Realwirtschaft zu erleichtern und so Investitionsbereitschaft und Wachstum zu stärken. Kurzfristig hatte und hat dies für die Unternehmensfinanzierung sicher positive Effekte. Mittel- und langfristig wird dafür jedoch ein hoher Preis zu zahlen sein, wenn die unumgängliche Zinswende harte Einschnitte bei Banken, Staaten und Unternehmen erforderlich macht. Deswegen bleibt es dabei: Eigenkapital ist Trumpf!


Dr. Jörg Krämer, Chefvolkswirt, Commerzbank

Dr. Jörg Krämer (© Privat)
(© Privat)

Dass die Kreditzinsen heute so niedrig sind, liegt vor allem an der lockeren Geldpolitik der EZB. Aber die EZB benachteiligt die kleinen und mittleren Unternehmen – vor allem im Süden der Währungsunion. Schließlich hat die EZB beschlossen, Euro-Unternehmensanleihen zu kaufen, sofern die Unternehmen ihren Sitz im Euroraum haben und ein Investment-Grade-Rating aufweisen


Joachim Secker, CEO, GE Capital Germany

Joachim Secker/GE Capital (© Privat)
(© Privat)

Tatsächlich befürchte ich, dass die Wirkung der erneuten Zinssenkung überschaubar bleibt. Die Strategie des günstigen Geldes ist bislang den Beweis schuldig geblieben, dass sie zwangsläufig Anreize für Investitionen schafft. Vielmehr bekommt Geld leider immer mehr den Charakter einer Ware „to go“, die nur abgerufen werden muss oder die jeder Unternehmer nebenbei ordern kann.


Dr. Jan Holthusen, Leiter Zins- und Anleihenresearch, DZ BANK

Dr. Jan Holthusen/DZ Bank (© Privat)
(© Privat)

Die Nullzinspolitik der EZB trägt grundsätzlich dazu bei, die Konditionen für die Unternehmensfinanzierung niedrig zu halten. Je günstiger sich die Banken bei der Zentralbank Geld beschaffen können, desto günstiger können sie es auch weiter verleihen. Auf der anderen Seite gibt es aber auch andere Restriktionen, denen die Banken unterliegen. Gerade in Südeuropa ist es die Knappheit an Eigenkapital, die die Banken bei der Kreditvergabe zurückhaltend sein lässt.