Individuelle Design-Hüllen: Die caseable Gmbh Aus Hessen ist eines der vielen Portfolio-Unternehmen der MBGen (© caseable GmbH)
Individuelle Design-Hüllen: Die caseable Gmbh Aus Hessen ist eines der vielen Portfolio-Unternehmen der MBGen. (© caseable GmbH)

Seit mehr als 40 Jahren können Unternehmen bei der Finanzierung ihrer Projekte oder ihres Wachstum auf eine Mittelständische Beteiligungsgesellschaft, kurz MBG, zurückgreifen. Die halböffentlichen Institute stellen Kapital für die unterschiedlichsten Anlässe bereit. 

Im vergangenen Jahr haben 559 Unternehmen eine Finanzierungszusage von MBGen erhalten, wobei das Gesamtvolumen an neuem Beteiligungskapital um fünf Prozent über dem Vorjahr lag. Die Investoren fokussieren sich dabei ausschließlich auf ihr jeweiliges Bundesland. In Thüringen beispielsweise hat der Verpackungsspezialist Karl mit Mezzanine-Kapital die richtige Finanzierungsstruktur für sein schnelles Wachstum gefunden. Die in Rheinland-Pfalz ansässige Zahnen Technik, ein gefragter Ausrüster für abwassertechnische Anlagen und Biogasanlagen, bereitet auf dem Fundament der durch eine stille Beteiligung gestärkten Eigenkapitalbasis die internationale Expansion vor. Auch junge Firmen freuen sich über Unterstützung durch die auf ihre Region ausgerichteten Investoren. Das erst vor fünf Jahren gegründete Onlineunternehmen caseable, bei dem Kunden aus aller Welt ihre Handyhüllen und Laptoptaschen selbst gestalten, hat Eigenkapital zum Aufbau einer Produktionsstätte im hessischen Lauterbach genutzt. Die folgenden Fallstudien zeigen, wie diese und andere mittelständischen Firmen die Finanzierungsmöglichkeiten nutzen und wo sie die besonderen Vorteile sehen.

Gelungene Nachfolgeregelung

Firmensitz von Mac Panther: In seiner Branche ist das Unternehmen führend (© Mac Panther GmbH)
Firmensitz von Mac Panther: In seiner Branche ist das Unternehmen führend. (© Mac Panther GmbH)

Wenn Drähte und Stahlwerkstoffe mittels Kaltumformung durch hohe Druckspannungen plastisch verformt werden, zeichnen sich die so entstehenden Bauteile unter anderem durch eine hohe Dauerfestigkeit aus. Durch intensive Entwicklungsarbeit hat der Bremer Mittelständler Mac Panther dabei Maßstäbe gesetzt. So können selbst kompliziertere Teile ohne weitere Nachbearbeitungsschritte und damit auch sehr rohstoffeffizient hergestellt werden. Die Kaltumformung ist eines von drei Geschäftsfeldern, in denen Mac Panther zu einem echten Hidden Champion des Mittelstands geworden ist. Seit der Gründung im Jahr 1993 entwickelt und produziert das Unternehmen Sondermaschinen sowie verkettete Fertigungsanlagen. Auch komplette Fabrikausrüstungen werden konzipiert. Ebenso zählte von Beginn an die Entwicklung von Hammerbohrern zu den Tätigkeitsbereichen. Mac Panther gehört in seiner Branche zu den Marktführern und wird von Michael Kleine heute in der zweiten Generation geführt. Die Nachfolgeregelung brachte vor vier Jahren auch finanzielle Herausforderungen mit sich, als sein Vater Werner ihm schrittweise die Geschäftsführung übergab. Denn um wirklich Herr im eigenen Familienunternehmen zu werden, galt es noch sämtliche Anteile eines ausländischen Mitgesellschafters zu erwerben. Die Lösung brachte ein von der Bremer Aufbau-Bank GmbH geschnürtes Finanzierungspaket unter Einbindung der Bremer Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH. Kombiniert mit dem Bremer Gründerkredit konnte so das erforderliche Eigenkapital dargestellt werden. „Damit war die Nachfolge bestens geregelt und die Basis für weiteres langfristiges Wachstum des Unternehmens geschaffen“, sagt Michael Kleine.

Hier gelangen Sie zum Profil der Bremer Unternehmensbeteiligungsgesellschaft.