Firmengelände von Duo Plast
Firmengelände von Duo Plast: Das hessische Unternehmen stellt hochmoderne Verpackungsfolien her.

Mit Produktionskapazitäten von jährlich mehr als 30 Tausend Tonnen Folien hat sich die Duo Plast AG zu einem Qualitäts- und Technologieführer im Markt für Verpackungsfolien entwickelt. Jetzt hat der Firmengründer mit Hilfe von Beteiligungskapital eine maßgeschneiderte Lösung für die Nachfolge gefunden.

Ein mit Transportgut beladener Fahrschlitten bewegt sich auf einen Widerstand zu. Gleich wird der eingeleitete Bremsvorgang die Ladung kräftig durchschütteln. Immer wieder simuliert das computergesteuerte Gefährt mit solchen Manövern das Beschleunigen und Abbremsen eines Lastwagens oder Zuges, während ein Hochgeschwindigkeits-Kamerasystem die Reaktion der Ladegüter analysiert. „Horizontal Impact“ heißt diese Technologie und sie ist Teil eines europaweit einzigartigen Prüfverfahrens. Frachtversender können damit beim hessischen Folienspezialisten Duo Plast AG gemäß den gesetzlichen und rechtlichen Anforderungen ein möglichst optimales Sicherungskonzept für ihre Ladungen ermitteln lassen.


Mit Innovationen zum Markterfolg

Folien von Duo Plast
Folien von Duo Plast: Sie werden für Transport und Lagerung verwendet.

Die Beratungsleistung macht Sinn. Denn eines der vorrangigen Ziele von Duo Plast ist es, mit seinen hochmodernen Verpackungsfolien zum sicheren Transport von Industriegütern beizutragen. Das Testlabor ist gleichzeitig der jüngste Beleg für die Innovationskraft des Mittelständlers. Dies bewies das von Norbert Jäger gegründete Unternehmen bereits, als es bei der Produktion Ende der 1990er Jahre unter Einsatz des Blasverfahrens neue Qualitätsmaßstäbe setzte. Dem ersten Patent für die Herstellung einseitig haftender Blasfolien folgte schon wenige Jahre später ein weltweites Patent für „DuoDoppelKante“, eine außergewöhnlich stabile, dehnbare und materialsparende Weiterentwicklung. „Dank der Qualität, den möglichen Verbrauchsoptimierungen und der umweltschonenden Herstellung seiner aus reinem Polyethylen gefertigten Folien hat Duo Plast frühzeitig eine technologisch führende Rolle im Markt übernommen“, sagt der heutige Vorstandsvorsitzende Dr. Christian Rohm. Den größten Teil der Umsätze erzielt das wachstumsstarke Unternehmen, das rund 45% seiner Produkte exportiert, im Geschäft mit Abnehmern in der Industrie und der Landwirtschaft. Hochelastische Stretchfolien zur Ladegutsicherung werden dabei ebenso maßgefertigt wie innovative Folien, die Silageballen luftdicht vor Sonne und Luft schützen.