NRW.Bank

Als Förderbank für Nordrhein-Westfalen unterstützt die NRW.BANK das Land bei seinen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. Sie agiert dabei im öffentlichen Auftrag, wettbewerbsneutral und setzt das gesamte Spektrum kreditwirtschaftlicher Förderprodukte ein – vom klassischen Kredit bis zur maßgeschneiderten Beratung. Ihre drei Förderfelder sind „Wohnen & Leben“, „Gründen & Wachsen“ sowie „Entwickeln & Schützen“.

Im Gegensatz zu Geschäftsbanken sind die Kunden der NRW.BANK in erster Linie Hausbanken und andere Fördermittler. Die NRW.BANK beachtet dabei strikt das Diskriminierungsverbot im Verhältnis zu anderen Kreditinstituten. Ihre Zusammenarbeit mit den genossenschaftlichen und privaten Banken sowie den Sparkassen folgt – wettbewerbsneutral – dem Hausbankenverfahren.

Das Geschäft der NRW.BANK fokussiert sich auf den Kanon der Förderbereiche, den die Verständigung II definiert. Wettbewerbsgeschäft (wie die gewerbliche Immobilienfinanzierung sowie die Neuemission von Hypothekenpfandbriefen) wurde schon von der Landesbank NRW, dem Vorgängerinstitut der NRW.BANK, nicht mehr verfolgt.

Zur Erfüllung ihres Auftrags ist die NRW.BANK in folgenden Bereichen tätig:

  • Sicherung und Verbesserung der mittelständischen Struktur der Wirtschaft, insbesondere Finanzierungen für Existenzgründungen und -festigungen,
  • staatliche soziale Wohnraumförderung,
  • Bereitstellung von Risikokapital,
  • bauliche Entwicklung der Städte und Gemeinden,
  • Infrastrukturmaßnahmen,
  • Maßnahmen in der Land- und Forstwirtschaft und im ländlichen Raum,
  • Umweltschutz-, Technologie- und Innovationsmaßnahmen,
  • Maßnahmen sozialer, kultureller und wissenschaftlicher Art.

 

Zentrale Adress-/Kontaktdaten

NRW.BANK
Kavalleriestraße 22
40213 Düsseldorf
Tel.: +49 211 91741 – 0
Fax: +49 211 91741 – 1800
info@nrwbank.de

www.nrwbank.de

Artikel von NRW.Bank

05.04.2016 Förderprogramme im Mittelstand
21.12.2015 Beitrag von Ingrid Hentzschel, Leiterin der Abteilung EU- und Spezialberatung Mittelstand in der NRW.BANK: Fördermittel für den EU-Binnenmarkt
13.05.2015 Beitrag von Christoph Büth, Leiter der Abteilung Beteiligungskapital Mittelstand im Bereich Unternehmensfinanzierung der NRW.BANK und Sarah Sondermann, Projektmanagerin Beteiligungskapital Mittelstand im Bereich Unternehmensfinanzierung der NRW.BANK: Wachstum finanzieren
03.03.2015 Beitrag von Judith Beinlich, Projektmanagerin im Bereich Unternehmensfinanzierung der NRW.BANK: Die Finanzierung der Nachfolge
22.08.2014 Beitrag von Christoph Büth, Abteilungsleiter Mittelstandsfinanzierung im Bereich Beteiligungen der NRW.Bank: Konfliktfeld Mittelstand und Private Equity
30.04.2014 Beitrag von Hans Reuters, Senior Projektmanager Unternehmensfinanzierung Beteiligungskapital Mittelstand der NRW.BANK: Bonität für die Zukunft
27.01.2014 Beitrag von Verena Würsig, Förderberaterin EU- und Außenwirtschaftsfinanzierung in der NRW.Bank: EU-Förderung: Ein Potpourri an Instrumenten
12.12.2013 NRW.BANK
18.04.2013 7. Private Equity Konferenz NRW
17.04.2013 Mezzanine-Kapital für Wachstum im Digitaldruck
21.12.2012 Interview mit Christoph Büth, Abteilungsleiter Mittelstandsfinanzierung im Bereich Beteiligungen der NRW.Bank: „Wir wollen die Internationalisierung des Mittelstands in NRW vorantreiben“
19.04.2012 Private Equity-Kongress NRW



Jahrespartner