Neues Mitglied in der Geschäftsführung von Kostal

© Kostal

Die Kostal-Gruppe erhält mit Gregor Mark Schmeken ein neues Mitglied der Geschäftsführung. Dem 48-Jährigen obliegen demnach die „Zentralfunktionen“ mit den Bereichen Controlling, Finanzen, Geschäftsprozess-Management, IT, Personal sowie Recht, Compliance und Datenschutz. Ebenso verantwortet Gregor Schmeken die weitere Entwicklung der Kostal Industrie Elektrik mit den Business-Units Antriebstechnik, Leistungselektronik und Photovoltaik.

20 Jahre Managementerfahrung in der Automobil- und Elektronikindustrie

Bevor der promovierte Diplom-Kaufmann als Group CFO der Marquardt-Gruppe tätig war, zählten der Automobilzulieferer Magna in Kanada, Continental in Japan und Siemens zu seinen Arbeitgebern. Bei ihnen bekleidete er leitende Positionen. Insgesamt verfügt Schmeken über mehr als 20 Jahre Managementerfahrung in der Automobil- und Elektronikindustrie.

Die Kostal-Gruppe mit den Geschäftsbereichen Automobilelektrik, Industrieelektrik und Kontaktsysteme erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 2,5 Mrd. EUR mit 19.700 Mitarbeitern an 46 Standorten in 20 Ländern.

Autorenprofil

Als Redaktionsleitung der Unternehmeredition berichtet Eva Rathgeber regelmäßig über Unternehmen und das Wirtschaftsgeschehen. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Wirtschaftsjournalismus und PR.

Vorheriger ArtikelYanik Müchler übernimmt Geschäftsführung bei Kämper
Nächster ArtikelPrivate Equity – unverzichtbar, aber schwer investierbar