Neuer IHK-Präsident

Der Nachfolger für den am 2. Juli 2013 verstorbenen IHK-Präsidenten Erich Greipl steht fest: Der Berliner Eberhard Sasse tritt als Vorstandsvorsitzender der Dr. Sasse AG die Nachfolge Greipls als neuer IHK-Präsident an. Gleichzeitig wählte ihn die Vollversammlung der IHK zum Präsidenten des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages (BIHK).

Die Agenda des neuen Präsidenten gestaltet sich vielfältig. Nicht nur um Energiewende und Steuerpolitik geht es Sasse, vor allem die Stärkung der kleinen und mittelständigen Familienunternehmen hat sich der promovierte Politikwissenschaftler vorgenommen. Auch dem Fachkräftemangel hat er den Kampf angesagt. Sowohl auf Basis einer dualen Ausbildung, wie auch durch eine Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf will Sasse dem Problem entgegen treten. Dabei betont er: „Wir müssen aber auch dringend eine neue Willkommenskultur schaffen, um für ausländische Fachkräfte attraktiv zu sein.“