Konkurrenz im IT-Markt nimmt zu

Wer hat die besten Mitarbeiter? In der IT-Branche sind Fachkräfte umkämpft. (© Thinkstock/iStock)
Wer hat die besten Mitarbeiter? In der IT-Branche sind Fachkräfte umkämpft.

Für IT-Unternehmen wird es anscheinend immer schwieriger, geeignete Fachkräfte zu gewinnen. Vor allem die Konkurrenz untereinander nimmt zu. Das legt eine Umfrage unter 200 IT-Verantwortlichen nahe.  

79 Prozent der deutschen IT-Verantwortlichen befürchten offensichtlich, ihre besten Mitarbeiter an die Konkurrenz zu verlieren. Letztes Jahr waren dies noch 65 Prozent. Das ist Ergebnis einer Umfrage des Personaldienstleisters Robert Half Technology, der dafür 200 Chief Information Officers (CIOs) und Chief Technology Officers (CTOs) in Deutschland befragte. Der Kampf um IT-Fachkräfte bleibt damit unverändert groß: 87 Prozent der IT-Verantwortlichen bezeichnen es als Herausforderung,  geeignete Mitarbeiter zu finden. Am schwierigsten ist dies für die Bereiche IT-Sicherheit (43 Prozent) und Softwareentwicklung (38 Prozent). Ein Grund könnte sein, dass anscheinend immer öfter Spezialkenntnisse gefragt sind: 28 Prozent der CIOs suchen demnach vor allem Mitarbeiter für  die Netzwerkadministration, 26 Prozent brauchen Fachkräfte für Datenbankmanagement. „Obwohl sich die Wirtschaft und die Unternehmen in Deutschland weiterhin positiv entwickeln, sollten die Auswirkungen, die das Fehlen qualifizierter IT-Profis mit sich bringen kann, nicht unterschätzt werden“, sagte Martin Schramm, Vice President bei Robert Half Technology, zu den Studienergebnissen. www.roberthalf.de  

Vorheriger ArtikelAuctus erwirbt Mehrheit an Italpresse
Nächster ArtikelDen Prinz-Charles-Effekt vermeiden