Bayerns beste Mittelständler ausgezeichnet

Starkes Bayern: Zum 13. Mal wurden besonders dynamische Unternehmen ausgezeichnet.
Starkes Bayern: Zum 13. Mal wurden besonders dynamische Unternehmen ausgezeichnet.

„Sie leben Unternehmertum, übernehmen Verantwortung und schaffen die Arbeitsplätze, die die Grundlage für den hohen Lebensstandard in Bayern bilden.“ So lautet die Begründung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums zur Auszeichnung der 50 besten mittelständischen Unternehmen im Freistaat.

Im Fokus waren dabei das Umsatzwachstum der letzten Jahre, die Steigerung der Mitarbeiterzahl und die Ausbildungsintensität. Denn wer bereit ist, junge Menschen auszubilden, tut auch etwas für die Gesellschaft, und so gab es einen Sonderpreis für ausbildungsintensive Unternehmen. Dieser ging an die GEWO Feinmechanik aus Wörth und die Hirschvogel Holding aus Denklingen.

Zu den übrigen Preisträgern gehören kleine und mittlere Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, also aus Handwerk, Dienstleistung, Industrie oder dem Pharma-Bereich. Die meisten Preisträger stammen aus dem Regierungsbezirk Oberbayern, hier wurden 21 Unternehmen ausgezeichnet. Auch junge Unternehmen gehören zu den Preisträgern, etwa das Start-up mymuesli aus Passau in der Oberpfalz. „Ohne die Arbeit der mittelständischen Unternehmen wäre die Dynamik und Innovationskraft der bayerischen Wirtschaft nicht vorstellbar“, so Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner bei der Verleihung des Preises in der Münchner Residenz. Fast 40 Prozent des in Bayern erzielten steuerpflichtigen Gesamtumsatzes werde von kleinen und mittleren Unternehmen erzielt. Eine Leiste der Preisträger finden Sie hier: www.stmwi.bayern.de

Vorheriger ArtikelBaden-Württemberg: Hotspot für ausländische Investoren
Nächster ArtikelBIP-Wachstum lässt nach