Pekabex übernimmt FTO Fertigteilwerk Obermain

Die polnische Pekabex SA mit Sitz in Posen übernimmt den deutschen Fertigteilehersteller FTO Fertigteilwerk Obermain GmbH, Marktzeuln/Horb am Main.
© Pictures4you-stock.adobe.com

Die polnische Pekabex SA mit Sitz in Posen („Pekabex“) übernimmt den deutschen Fertigteilehersteller FTO Fertigteilwerk Obermain GmbH, Marktzeuln/Horb am Main („FTO“). Die 100%ige Beteiligung an der FTO Fertigteilwerk Obermain GmbH wurde mit Wirkung zum 1. Januar erworben und stärkt die weitere Expansionsstrategie der Pekabex-Gruppe auf dem deutschen Markt. FTO ist das sechste Werk des polnischen Markführers im modernen Systembau nach Werken in Warschau, Posen, Bielsko-Biala sowie zweien in Dazig und setzt das Wachstum der Posener Gruppe konsequent fort.

Expansionsmöglichkeiten auf dem deutschen Fertigteilemarkt

„FTO hat ein ähnliches Produktionsprofil wie wir und stellt sowohl Stahl- als auch Spannbetonelemente her. Wir erwerben ein gesundes, gut geführtes, profitables Unternehmen ohne Schulden, das 2019 einen Umsatz von 20,6 Mio. EUR erwirtschaftet hat. FTO ist für Pekabex die erste ausländische Akquisition und ein wichtiger strategischer Schritt, der neue Expansionsmöglichkeiten auf dem deutschen Fertigteilemarkt verspricht. Wir wollen unsere Produktionskapazität erhöhen und den Umfang unserer Aktivitäten erweitern, wozu auch weitere Akquisitionen gehören können“, betont Beata Zaczek, Vize-Präsidentin von Pekabex.

Die partnergeführte M&A-Beratung Proventis Partners initiierte die Übernahmegespräche mit der FTO Obermain, beriet die Pekabex während des gesamten M&A-Prozesses und begleitete die Verhandlungen bis zum Abschluss der Transaktion.

Pekabex-Gruppe an der Börse gelistet

Pekabex ist der größte Hersteller von Stahlbetonfertigteilen in Polen und produziert Betonfertigteile aus herkömmlichem Stahlbeton sowie auch aus modernem Stahlsaitenbeton, die für großformatige Bauprojekte und für Ingenieur- und Technikbau sowie für untypische Bauprojekte verwendet werden. Ende September 2020 erwirtschaftete die seit 2015 an der Warschauer Börse gelistete Gruppe einen konsolidierten Umsatz von umgerechnet 151 Mio. EUR und erzielte einen Betriebsgewinn von umgerechnet 11,6 Mio. EUR. Insgesamt beschäftigt die Pekabex-Gruppe 2.100 Mitarbeiter.

Die FTO-Fertigteilwerk Obermain GmbH, Marktzeuln-Horb am Main, ist Spezialist für den kompletten Service im Bereich des konstruktiven Fertigteilbaus sowohl direkt für Bauherrn als auch für Architekten, Generalunternehmer und Bauunternahmen. 2019 wurde ein Umsatz in Höhe von 20,6 Mio. EUR erwirtschaftet.

Zu den Kunden von Proventis Partners gehören mehrheitlich mittelständische Familienunternehmen, Konzerntöchter und Private-Equity-Fonds. Mit 30 M&A-Beratern gehört Proventis Partners zu den größten unabhängigen M&A-Beratungen im deutschsprachigen Raum und blickt auf 20 Jahre M&A-Erfahrung sowie über 300 abgeschlossene Transaktionen zurück.

Autorenprofil

Als Redaktionsleitung der Unternehmeredition berichtet Eva Rathgeber regelmäßig über Unternehmen und das Wirtschaftsgeschehen. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Wirtschaftsjournalismus und PR.

Vorheriger ArtikelNeuer Finanzvorstand bei Lapp
Nächster ArtikelA&M baut Financial Restructuring-Geschäft in Europa aus