Geschäftsführerwechsel bei Wieland Electric

Foto: Wieland Electric

Dr. Christian Wahlers ist seit dem 1. Juli kaufmännischer Geschäftsleiter von Wieland Electric. Das teilte das Unternehmen jetzt mit. Bernd P. Uckrow, welcher bisher die kaufmännische Geschäftsführung innehatte, verabschiede sich nach dem regulären Ablauf seines Vertrages von der Wieland Electric GmbH in den Ruhestand. Er übergebe ein wirtschaftlich stabiles Unternehmen, welches gestärkt aus dem schwierigen Coronajahr 2020 hervorgehe. An seiner Stelle werde von nun an Dr. Christian Wahlers die kaufmännischen Geschicke der Firma Wieland Electric leiten und gemeinsam mit Dr.-Ing. Börne Rensing die neue Doppelspitze der Geschäftsführung bilden.

Dr. Wahlers, geboren 1967, studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Göttingen, an welcher er 1995 auch am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik promovierte. Zuletzt war er seit 2006 als CFO (Chief Financial Officer) für die Bitzer SE und die Kamax Holding GmbH & Co. KG tätig, ebenfalls mittelständische Familienunternehmen.

Mit über 25 Jahren Berufserfahrung in leitenden Positionen bringt Christian Wahlers Praxiserfahrung im kaufmännischen Umfeld mit. Für die Wieland Electric GmbH entschied er sich, weil er in den Produkten und Märkten von Wieland hervorragendes Zukunftspotenzial sieht, eine gute Ausgangsstellung gegeben ist und er auch für sich die Chance sieht, etwas zu bewegen.

Weltmarktführer im Bereich steckbarer Elektroinstallation

Die Wieland Electric GmbH, 1910 in Bamberg gegründet, ist Erfinder der sicheren elektrischen Verbindungstechnik. Das Familienunternehmen ist heute einer der führenden Anbieter für Sicherheits- und Automatisierungstechnik und seit über 30 Jahren Weltmarktführer im Bereich der steckbaren Elektroinstallation für Gebäudetechnik. Mit rund 1.600 Mitarbeitern und Tochtergesellschaften sowie Vertriebsorganisationen in über 70 Ländern steht Wieland Electric Kunden weltweit als kompetenter Servicepartner und Lösungsanbieter zur Seite. Neben der Wieland Electric GmbH gehört seit 1998 die Stocko Contact GmbH & Co. KG zur Wieland-Holding. Zu den Kernbranchen des Unternehmens zählen Maschinenbau, Windkraft, Intralogistik und HVAC sowie Gebäude- und Lichttechnik Das breite Portfolio umfasst Komponenten, Produkte und Lösungen für die Elektroinstallation, Verbindungstechnik, Energieverteilung, Sicherheitstechnik und den Schaltschrank.

Autorenprofil

Als Redaktionsleitung der Unternehmeredition berichtet Eva Rathgeber regelmäßig über Unternehmen und das Wirtschaftsgeschehen. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Wirtschaftsjournalismus und PR.

Vorheriger ArtikelHardinge übernimmt Weisser
Nächster ArtikelInsolvenzantragspflicht wieder aussetzen?