EMZ Partners beteiligt sich an Logistikunternehmen Simon Hegele

© ipopba - stock.adobe.com

EMZ Partners beteiligt sich im Rahmen der Nachfolgeregelung minderheitlich an der Simon Hegele Gruppe.  Das derzeitige Managementteam wird im Rahmen des MBOs die eigenen Anteile weiter erhöhen, Alteigentümer Dieter Hegele bleibt weiterhin an der Unternehmensgruppe beteiligt und wird als Berater und Mitglied des Beirats weiterhin vertrauensvoll unterstützen. Ziel ist es, mit der Transaktion die weitere Internationalisierung der Gruppe voranzutreiben.

„Wir sind beeindruckt von Simon Hegeles Entwicklung zu einem führenden Unternehmen im hochkomplexen Markt der Kontraktlogistik, dem herausragenden One-Stop-Shop-Serviceangebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette mit besonderem Fokus auf anspruchsvolle Value-Added-Services, den langjährigen und vertrauensvollen Kundenbeziehungen sowie dem daraus resultierenden positiven Geschäftsausblick. Darüber hinaus hat uns die hervorragende und familiäre Unternehmenskultur und der Enthusiasmus aller Mitarbeiter, vom Management bis hin zu den Lagermitarbeitern, enorm angesprochen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der gesamten „Simon Hegele Familie“ und den weiteren Gesellschaftern“, sagt Klaus Maurer, Partner im Münchner Büro von EMZ Partners.

Geplant: Internationalisierung und Portfolioerweiterung

Dieter Hegele, ergänzt: „Wir sind überzeugt davon, die Simon Hegele Gruppe mit EMZ als externem Sparringspartner und Kapitalgeber insbesondere in den Bereichen Internationalisierung und Portfolioerweiterung auf die nächste Stufe zu heben. Der bisherige Dialog mit EMZ war durch Vertrauen und Austausch auf Augenhöhe geprägt, und wir heißen EMZ als langfristigen Partner in der „Simon Hegele Familie“ herzlich willkommen.“

Stefan Ulrich, CEO und Gesellschafter: „Simon Hegele hat in den letzten Jahren bereits eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen, aber wir sind noch lange nicht am Ziel. Mit EMZ haben wir einen perfekten und starken Partner an unserer Seite, um unser volles Potenzial in der wachsenden und anspruchsvollen Branche der Supply Chain Dienstleistungen auf internationalem Parkett zu realisieren.“

Der Abschluss der Transaktion steht unter Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen, zu den Konditionen der Transaktion haben die Parteien Verschwiegenheit vereinbart.

Weltmarktführer bei Healthcare Services

Simon Hegele gilt heute als eines der führenden Unternehmen für industrielle Kontraktlogistik (3PL) in Deutschland und als Weltmarktführer im Segment „Healthcare Services“. Das 1920 gegründete Unternehmen hat sich von einem reinen Umzugs- und Transportdienstleister zu einem internationalen Anbieter von anspruchsvollen Logistikdienstleistungen mit einem diversifizierten Serviceportfolio entwickelt. Die Gruppe beschäftigt derzeit über 2.500 Mitarbeiter an mehr als 50 Standorten.

EMZ Partners ist eine führende europäische Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf mittelständischen Unternehmen. Die Gesellschaft ist auf Transaktionen an der Seite von Gründern, Eigentümern und Managern spezialisiert und wird mehrheitlich von den eigenen Partnern kontrolliert.

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat Simon Hegele bei der Transaktion mit einem Financial Fact Book beraten.