Cloud-Dienstleister scanplus wird saniert

IT-Dienstleister Insolvenz
(c) Echelon IMG

Das IT-Unternehmen Scanplus aus Ulm hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Das Amtsgericht ordnete die vorläufige Eigenverwaltung an. Im Verfahren wird das Unternehmen unterstützt durch das PLUTA-Sanierungsteam um Dr. Maximilian Pluta und Stefan Warmuth. Sie übernehmen die Funktion der Generalbevollmächtigten der scanplus GmbH sind. Das Amtsgericht Ulm bestellte Prof. Dr. Martin Hörmann von Anchor Rechtsanwälte zum vorläufigen Sachwalter. Grund für die Antragstellung sein nach eigenen Angaben Liquiditätsschwierigkeiten. Im ersten Halbjahr 2021 verzeichnete das Unternehmen Umsatzrückgänge aufgrund von Projektverzögerungen wodurch höhere Kosten entstanden und zusätzliche Investitionen notwendig wurden.

Geschäftsbetrieb wird uneingeschränkt fortgeführt

Der Geschäftsbetrieb wird nach Angaben von Pluta auch während der Eigenverwaltung uneingeschränkt fortgeführt. Alle Dienstleistungen und IT-Services seien weiterhin vollumfänglich verfügbar. Die 239 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden über die aktuelle Lage informiert. Die Gehälter der Mitarbeiter sind für drei Monate über das Insolvenzgeld gesichert. In den kommenden Wochen will scanplus die geplanten Sanierungsmaßnahmen umsetzen. Ziel sei es dabei, für den Betrieb eine tragfähige Lösung zu erzielen – mittels eines Insolvenzplans oder eines Investors.

Dienstleistungen stehen vollumfänglich zur Verfügung

Gründer und Geschäftsführer der scanplus GmbH, Andreas Werther, erklärt: „Wir nutzen die Chance, uns im Rahmen dieses Verfahrens mit erfahrenen Sanierungsexperten zukunftsfähig aufzustellen. Die Mitarbeiter sind hochmotiviert und ziehen mit uns an einem Strang. Das ist eine gute Voraussetzung für die kommenden Wochen.“ Gründer und Geschäftsführer Jürgen Hörmann ergänzt: „Für unsere Kunden hat die Antragstellung keinerlei Auswirkungen. Unsere Dienstleistungen stehen zuverlässig und sicher zur Verfügung.“

Der vorläufige Sachwalter Prof. Dr. Martin Hörmann von anchor Rechtsanwälte sagt: „Die Eigenverwaltung ist ein geeignetes Instrument, um Unternehmen zu sanieren und eine Zukunftsperspektive zu ermöglichen.“

Die scanplus GmbH mit Sitz in Ulm, 1992 gegründet, ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen, das seinen Schwerpunkt auf ein breites Angebot an IT- und Cloud-Services legt. Besonderer Fokus liegt auf dem Datenschutz und der Datensicherheit. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben rund 1.000 Kunden – insbesondere aus dem Mittelstand.

Autorenprofil

Als Redakteur der Unternehmeredition berichtet Alexander Görbing regelmäßig über Unternehmen und das Wirtschaftsgeschehen. Zu seinen Schwerpunkten gehören dabei Restrukturierungen, M&A-Prozesse, Finanzierungen sowie Tech-Startups.

Vorheriger ArtikelCustoms Support Group erwirbt WZC Riemann und DCLARE
Nächster Artikel18. Internationales Marken-Kolloquium: „Marke – Neues wagen“