Auctus Capital Partners vereinbart Teilerwerb an WWB Gruppe

Von Auctus Capital Partners  („Auctus“) beratene Fonds haben eine Vereinbarung über einen Teilerwerb an der WWB Gruppe („WWB“) unterzeichnet.
Foto: WWB

Von Auctus Capital Partners  („Auctus“) beratene Fonds haben eine Vereinbarung über einen Teilerwerb an der WWB Gruppe („WWB“) unterzeichnet. Das teilte Auctus Anfang Juni mit. Ausgehend von der WWB werde gemeinsam mit dem Management der Aufbau einer deutschlandweiten Tiefbaugruppe („Terras Gruppe“) im Zuge eines Buy-and-Build-Konzepts angestrebt.

Seit über 30 Jahren deckt die WWB für Privatpersonen, über die Kommune bis hin zu großen Industrieunternehmen oder LEH-Discountern alle Sparten des Straßen- und Tiefbaus erfolgreich ab. Als Komplettanbieter gehören sowohl Erd- und Ausschachtarbeiten, Kanal-, Straßen- und Tiefbau- sowie Erschließungsarbeiten bis hin zu Abbruchmaßnahmen zum Leistungsspektrum. Des Weiteren betreibt die WWB (als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb) eine öffentliche Bauschuttannahmestelle mit BIMSCHG-Genehmigung für die Tätigkeiten Einsammeln, Befördern, Lagern und Behandeln von Abfallwertstoffen.

Grundstein für überregionale, mittelständische Tiefbaugruppe gelegt

Die Partnerschaft mit Auctus und die gemeinsame Gründung der Terras Gruppe ist Grundstein des Aufbaus einer überregionalen, mittelständischen Tiefbaugruppe, welche künftig starke, regionale Unternehmen unter einer Holding zusammenführt und sich parallel in Nischen (z.B. Spezialtiefbau) positioniert. Kernziel ist es, ein schlagkräftiges und flexibles Tiefbaunetzwerk über ganz Deutschland zu spannen, welches den zentralen Mitarbeiterherausforderungen (Montage, Fachkräftemangel) entgegenwirkt, über einzigartige Ressourcen (Steinbrüche, Erddeponien, BIMSCHG-Genehmigungen) verfügt und somit den Infrastrukturausbau Deutschland nachhaltig mitgestalten kann.

Für die überregionale Konsolidierung von Tiefbauunternehmen ist ein zweistelliger Millionenbetrag für anstehende Investitionen vorgesehen. Die Branchenstruktur (Nachfolge, hohe Fragmentierung), Ressourcen-Knappheit, sowie eine voranschreitende Digitalisierung des Baugewerbes fördern den Konsolidierungstrend der Branche.

Auctus ist eine Beteiligungsgesellschaft für den deutschsprachigen Mittelstand mit fast 250 Beteiligungen in den letzten 20 Jahren. Den Schwerpunkt der Investitionen bilden Mehrheitsbeteiligungen an Unternehmen mit einem Jahresumsatz zwischen 10 Mio. und 150 Mio. EUR. Auctus steht dabei für nachhaltiges organisches, aber auch anorganisches Wachstum durch Zukäufe und ist darauf spezialisiert, erfolgreiche mittelständische Unternehmensgruppen aufzubauen. Die 23 erfahrenen Auctus Beteiligungsexperten betreuen aktuell 35 Plattform-Beteiligungen aus verschiedenen Wirtschaftszweigen. Die Summe der Plattform-Beteiligungen mit insgesamt über 150 Einzelunternehmen erzielt fast 1 Mrd. EUR Jahresumsatz.

Autorenprofil

Als Redaktionsleitung der Unternehmeredition berichtet Eva Rathgeber regelmäßig über Unternehmen und das Wirtschaftsgeschehen. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Wirtschaftsjournalismus und PR.

Vorheriger ArtikelEOS Capital Partners übernimmt mod IT Services
Nächster ArtikelMittelstand sollte jetzt die Chance zur nachhaltigen Transformation nutzen