Start Suche

- Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut
Eckhard Hörner-Marass von der Manz AG: Nach Jahren der Krise will er das Unternehmen wieder als internationalen Hightech-Maschinenbauer etablieren.

„Unser Ziel muss ein Niveau um die zehn Prozent sein“

Nach über 30 Jahren trat Dieter Manz 2017 bei dem von ihm gegründeten High-Tech-Maschinenbauer Manz von der Konzernspitze ab. Sein Nachfolger wurde der Restrukturierungsfachmann Eckhard Hörner-Marass. Neben der Umsetzung des eingeleiteten Turnarounds beschäftigt den neuen CEO auch die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Großaktionär sowie die zukünftige M&A-Strategie.
Fertigungshalle von Isog: Mit der neuen Generation von Schleifmaschinen soll sich auch die Servicequalität erhöhen.

Von null auf fünfzig

Auftragseinbußen, Mitarbeiterentlassungen, dann die Insolvenz: Der oberbayerische Schleifmaschinenhersteller Isog Technology hat ein turbulentes Jahr 2016 erlebt. Doch die Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH (BayBG) sah und sieht viel Potenzial in dem mittelständischen Betrieb. Vor einem Jahr leitete der Beteiligungskapitalgeber als Mitgesellschafter den Turnaround ein.
Eine Industrieanlage für Elektrofilter in Polen: Balcke-Dürr entwickelt Kraftwerkskomponenten.

Neu aufstellen und wachsen

Das Traditionsunternehmen Balcke-Dürr hat sich als Servicespezialist und Zulieferer für Kraftwerke einen Namen gemacht. Doch mit der Energiewende kam die Krise. Jetzt steht das Unternehmen unter dem Dach der Mittelstands-Holding Mutares nach erfolgreichem Turnaround vor einem Neuanfang.
Dr. Thomas Knecht: Er kam 2015 zu Hellmann Logistics und führt seitdem die Restrukturierung des Konzerns durch.

„Es gab Landesfürsten“

Dr. Thomas Knecht kam vor drei Jahren als Unternehmensberater und Experte für Restrukturierung zum damals kriselnden Logistikunternehmen Hellmann. Seitdem hat er den Konzern zusammen mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter Jost Hellmann umgebaut. Im Interview erklärt er, wie er die Strukturen professionalisiert hat und wie die Zukunft ohne ein Familienmitglied im Vorstand aussehen wird.

„Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen“

Als die Deko-Handelskette Butlers im Januar 2017 einen Insolvenzantrag stellte, reagierte die Branche überrascht. Im Interview erklären Firmengründer Wilhelm Josten und sein Co-Geschäftsführer Jörg Funke, weshalb Butlers wider Erwarten in die Krise stürzte und was sie daraus gelernt haben.
Mitarbeiter von Webasto Mechatronics in Schaidt: neuer Fokus auf Ladestationen.

Abschied von der Klangkonsole

Dem früheren Autoradiohersteller Schaidt Innovations gelang es während der Insolvenz, mit einem anderen Geschäftsmodell einen neuen Eigentümer zu finden. Unter dem Namen Webasto Mechatronics werden in Schaidt jetzt unter anderem Ladestationen produziert.
Mitarbeiterin bei einem Prüfvorgang: Die GHM Messtechnik versteht sich als Plattform von Unternehmen aus der gleichen Branche.

Wachstum im Visier

Die Firmengruppe GHM Messtechnik erschließt sich mit dem gebündelten Know-how mittelständischer Unternehmen sowie durch zielgerichtete Zukäufe neue Märkte. Beteiligungskapital ist ein wichtiger Wegbegleiter.
Uwe Steingross in seiner Werkstatt: Präzisionsteile abseits der Massenproduktion

Finale Finanzhilfe aus dem Netz

Weil die Hausbank zu träge war, nutzte der Zulieferer von Präzisions-teilen Steingross Feinmechanik zur Finanzierung seiner neuen Produktionshalle eine Online-Finanzierungsplattform.
Produktion von Hirschvogel: Werkleiter und Mitarbeiter begutachten eine mehrstufig automatisch kalt umgeformete Getriebewelle. Im Hintegrund stehen mehrere Pressenaggregate.

„Wir setzten stark auf den eigenen Cashflow“

Die Hirschvogel Automotive Group hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Milliardenkonzern entwickelt. Der CFO der Gruppe Dr. Alfons Hätscher erklärt, welche Faktoren dafür ausschlaggebend waren und warum sich Wachstum konsolidieren wird.
Maschine von Elevion: Innerhalb weniger Jahre wuchs das Unternehmen beim Umsatz um mehr als das Fünffache.

Das Huckleberry Finn-Prinzip

Die Deutsche Private Equity GmbH hat zusammen mit Elevion-CEO Lars Eberlein die Branche der elektrotechnischen Gebäudeausrüstung ziemlich umgekrempelt. Nach dem Exit des Finanzinvestors soll die Akquisitionsrallye mit neuem Hauptgesellschafter im gleichen Tempo weitergehen.
Wellness-Hotel der Marke Wonnemar in Wismar: Investition von 12,5 Mio. Euro

Partner und Impulsgeber

Ob neue Geschäftsidee, Wachstum oder Unternehmensnachfolge: Mittelständische Beteiligungsgesellschaften stellen in ihren Bundesländern wichtige Finanzierungsbausteine zur Verfügung.
Geschäftsführender Gesellschaft Prof. Thomas Bauer: Er steht seit 1994 an der Spitze des Konzerns.

„Wir sind besser, als die Börse uns bewertet“

Seit etwas mehr als 30 Jahren steht Prof. Thomas Bauer inzwischen an der Spitze der Bauer AG. Im Interview spricht er darüber, wie man mehrere Projekte gleichzeitig vorfinanziert und warum das Deutschlandgeschäft trotz guter Auftragslage schwierig ist.
ANZEIGE